Media Monday

Media Monday #148



1. Die beste Film-Szene, die in Berlin spielt, ist keine Szene, sondern ein ganzer Film - nämlich "Lola rennt". Da sieht man viele Facetten der Stadt, die nicht hollywoodmäßig aufgestylt sind oder besonders schick daher kommen, sondern einfach nur Berlin zeigen. Pur, alltäglich, vielschichtig. Und es ist ein cooler Film!

2. Star Wars IV-VI ist für mich der perfekte Filmeabend. Zum einen, die Filme füllen locker einen ganzen Abend bis spät in die Nacht hinein, oder bis zum Morgen. Zum anderen: Die Filme sind einfach Kult! Der zugegeben nun doch etwas eingestaubte Plot ist noch immer faszinierend und für mich als SW-Fan ein absolutes Muss.

3. Der Hintergrund der Völker macht einen nicht unbeträchtlichen Teil der Faszination von Babylon 5 aus, weil hier die ganzen Konflikte und Schwierigkeiten der Völker miteinander verankert sind. Was wäre schon diese Serie ohne das dauernde Gezänk von G'kar und Londo Mollari, oder die Differenzen zwischen den Minbari und den Menschen. Oder die immer wieder eingestreuten kulturellen Eigenheiten, mit denen die menschliche Besatzung erst umgehen lernen muss ... da gibt es einige wirklich herausragende und immer noch witzige Szenen, die mir sehr im Gedächtnis geblieben sind.

Er hat in Staffel 3 nicht
wirklich viel Spaß ...
4. Wie ich Filme schaue und erlebe, hat sich durch das Internet/die sozialen Netze vor allem dahingehend verändert, dass ich mir mehr Hintergrundinfos über die Schauplätze, das Drehbuch, Easter Eggs oder sonstiges, was mich vielleicht interessiert, ergoogle. Oder aber bewusst nach interessanten neuen Filmen Ausschau halte - in sofern ist die leichtere Verfügbarkeit von Informationen eine sehr hilfreiche Sache.

5. Wenn ich die Chance hätte, mit meinen eigenen Stories. Bildern, Weltenkonstrukten und Comics viele Leser zu erreichen, ginge damit ein Traum für mich in Erfüllung. Das ist zwar jetzt schon der Fall, aber .. mehr geht immer :D

6. Tom Cruise scheint die besten Tage hinter sich zu haben, weil seine Filme immer personenzentrierter werden. Wenn ein Film nur noch von der Person des Hauptdarstellers und der Zugkraft seines Namens lebt, dann läuft da irgendwas falsch ...aber gut, ich bin ja eh kein Fan von Mr. Scientology.

7. Zuletzt gesehen habe ich drei weitere Folgen von "Downton Abbey" und das war wie immer ein stetiges Schwanken zwischen Herzschmerz und rührseliger Heulerei, weil einem die brilliante Storyline aber auch gar nichts erspart. Nur noch zwei Folgen in dieser Staffel übrig ... oh Mann. Irgendwie wünsche ich mir bei Downton Abbey sehnlichst US-Format mit mindestens 20 Folgen pro Staffel, nicht nur maximal 10...

Über Nerd- Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

4 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Bei der Nummerierung der StarWars Filme hat sich ein I an die falsche Stelle gemogelt oder beginnst du immer mit Episode IV und schaust dann alle 6 Teile um zum Abschluss nochmal Eine neue Hoffnung zu celebrieren? xD

    Babylon 5 ist noch immer eine der besten SciFi Serien die ich je gesehen habe. Es gibt nicht vieles das da mithalten kann. (vorrausgesetzt Staffel 5 kehrt man unter den teppich). ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wooops danke für den Hinweis :D das ist mir im Eifer des Gefechts gar nicht wirklich aufgefallen ... ^^
      Naja, eigentlich würde ich Teil I - III am liebsten negieren. Da ist einfach zu viel Mist drin *schauder*
      Was Bab5 angeht, endet die Story für mich mit Ende Staffel 4. Irgendwie bin ich mit der 5. Staffel nie warm geworden ...

      Löschen
  2. Die alte Trilogie ist ja auch einfach zeitlos. Die neue kommt da in keiner Form ran. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut :D Das kann ich nur doppelt und dreifach unterstreichen!

      Löschen

Powered by Blogger.