Gaming

Und er hat mich doch, der Hype: Ausblick auf Sims 4


Vor einigen Monaten wetterte ich kräftig wider den Hype, der so manches Spiel vor Release kräftig hochlobt, aber nicht so recht das Endergebnis rechtfertigt. Zu oft ist mir das in den letzten Jahren passiert, dass ich mich auf diese Gedanken eingelassen habe. Dass ich auf das Releasedatum eines bestimmten Games hechelte, um dann maßlos enttäuscht zu sein.
Ich hatte mir geschworen: Das passiert Dir niemals wieder! Du bist gestählt, Du kennst die Werbetricks, weil Du selbst Werbung machst und weißt, wie das funktioniert. Dir kann man nichts mehr vormachen, schon gar nicht verkaufsgeile Publisher, die aus dem letzten Download-Content noch ein paar Euro pressen wollen. Schon gar nicht EA Games!


Und jetzt? 
Jetzt sitze ich sabbernd vor einem blöden Preview-Video des "Create a Sim"-Generators, mit dem man seine Spielfiguren zusammen bastelt und wünsche mir den Herbst im Eiltempo herbei - denn dann soll das Spiel endlich erscheinen!

Allein die Tatsache, dass die Anpassungen der Charaktere ähnlich wie beim neuen  EVE-Editor gemacht werden können, lässt mich auf viel gestalterische Freiheiten und noch mehr Individualität hoffen.
Künftig soll man sich nicht mehr durch zig Untermenus mit Schiebereglern quälen müssen, sondern bewegt den Mauszeiger über das Gesicht des Sims, wartet, bis die gewählte Region farbig unterlegt ist und zieht dann die entsprechende Gesichts- oder Körperpartie in die gewünschte Form.

Das Video beweist eindrucksvoll, wie nahe man mit einem Sim einer realen Person kommen kann, was bei Sims3 ohne stundenlange Verrenkungen nicht so einfach möglich gewesen ist. Auch unterschiedliche Ethnien können als Default-Gesichter viel leichter eingestellt werden. Endlich mehr Vielfalt im Comic-Look!
Auch die vorgestellten Grundeigenschaften und daraus resultierende, freigeschaltete Charakter- Besonderheiten gefallen ... aber seht selbst:


Sieht das nicht ziemlich vielversprechend aus?
Und wann ist jetzt endlich Herbst? Ich will das spielen ...!! Da hat er mich wieder, der Hype ...

Über Nerd- Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

8 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Hiii...

    Auf die Sims 4 warte ich auch schon wie wild!!!

    Ich lasse dir ganz liebe gruesse da

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Grüße zurück :D freut mich, dass es noch mehr Sims-Fans da draußen gibt .... und wann ist jetzt endlich Herbst? :D

      Löschen
  2. Ist der Hype denn so groß? Ich halte das Spiel für mich und meine Freundin im Blick und finde nicht, dass da massiv viel passiert. Weder in Veröffentlichung noch Werbung finde ich, dass da echter Hype gemacht wird. Für eine Spiel dieser Qualität und Rangordnung finde ich sogar, dass es ganz schön unter dem Radar fliegt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher sind sie recht still gewesen - aber ich denke, das wird sich in den nächsten Monaten ändern. Auf der RPC wurde Sims4 hierzulande das erste Mal groß präsentiert, und in den Nachwehen der RPC kam auch der verlinkte Gameplay-Trailer 'raus. Ich würde wetten, dass die Intensität der Werbung zunehmen wird, je mehr sie auch sicher zeigen können.
      Im Gegensatz zu so manch anderem unfertigen EA-Derivat haben sie es bei den Sims ja immer hinbekommen, was halbwegs rundes auf den Markt zu werfen, selbst wenn das bedeutet hat, das Erscheinungsdatum schieben zu müssen (Sims3).

      Löschen
  3. Jetzt hast du mich aber ganz schön angefixt! Zwar bin ich kein dauerhafter Sims Spieler, sprich: irgendwann ist es mir zu langweilig :), aber das interessiert mich jetzt doch! :)
    Lieben Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, dann bin ich wenigstens nicht die einzige, die hier herumhechelt und wartet ... :D was spielst Du denn bei den Sims am liebsten, wenn Du spielst?

      Löschen
  4. Ich gebe zu, zu der Minderheit (?) zu gehören, die Sims noch nie gefesselt hat. Ich habe es versucht - aber es macht mich nur wütend, mich ständig um etwas kümmern zu müssen. :D
    Den Hype um das Aussehen verstehe ich auch nicht. Das sieht doch nun wirklich nicht soooo individuell oder detailliert aus. Eher comicmäßig.

    Aber ist natürlich cool, dass ein Spiel, das so weit weg von jedem Computerspiele-Klischee ist, so einen Hype auslöst. Hilft dem Image aller Zocker. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, man kann die Sims auch einfach machen lassen - inzwischen gehen sie brav ins Bett, wenn sie müde sind, benutzen selbsttätig das Klo und vergessen auch das Essen nicht ganz :D manchmal schau ich auch einfach sehr gerne zu, was meine Sims von sich aus so alles machen ..

      Ja, comicmäßig stimmt schon :) aber ich denke, um diesen riesigen Fortschritt zu sehen, muss man wirklich alle Teile kennen und gespielt haben. Bei Sims3 muss man Unmengen Regler verschieben, um auch nur annähernd dorthin zu kommen, wo man hin will - und das kostet enorm viel Zeit und Nerven. Das neue System scheint mir viel intuitiver und vielseitiger, und genau deswegen hype ich es :D

      Löschen

Powered by Blogger.