Lindsey Stirling

Was auf die Ohren - Lindsey Stirling


Wer klassische Musik mag, kommt auch an ihren modernen Interpretinnen nicht vorbei - früher war der Name Vanessa Mae in aller Munde, heute ist es Lindsey Stirling. Aber die Ausnahmegeigerin hält sich nicht im klassischen Fach auf, sondern widmet sich mit sichtbarem Spaß auch der Musik von Star Wars, Mission Impossible und eigenwilligen Interpretationen modernerer Stücke. Meine Lieblings-Videos will ich euch dabei nicht vorenthalten - klar, dass in einem Nerd-Blog auch mal so was auftauchen muss :D
Besonders beeindruckt mich nach wie vor, wie vielseitig Lindsey Stirling ist und mit wie viel Freude sie ihre Songs performed, egal, welche Richtung sie gerade einschlägt. Eigentlich kann man sich nur mehr Künstler dieser Art wünschen, die mit ihrer Freude an der Musik den Brückenschlag zwischen modernen Stücken und klassischen Instrumenten immer wieder schaffen.

Star Wars Medley (mit Peter Hollens):

Mission Impossible (mit The Piano Guys):

 
Skyrim (mit Peter Hollens):

Neben von Games und Filmen inspirierten Songs bietet Lindsey Stirling aber auch sehr gelungene Eigenkompositionen, die mehr als ein flüchtiges Hereinhören wert sind - gerade die Verschmelzung zwischen Violinstimme, Gesang und modernen Klangelementen erreichen eine reiche Tiefe und vieles, was man erst beim genaueren hereinhören entdeckt.

Shatter me (feat. Lzzy Hale):

Beyond the Veil:

 Shadows:

Und zu guter Letzt einer meiner absoluten Lieblinge - ich mag nicht nur den Originalsong von "Imagine Dragons" sehr, sondern auch die "Radioactive"-Coverversion von Lindsey Stirling und den Pentatonix (die übrigens auch einen tieferen Blick wert sind):


Das war's erstmal mit interessanten Songs am Sonntag - ich hoffe, ihr hattet ein bisschen Spaß beim 'reinhören und konntet auch für euch etwas passendes entdecken :)

Über Nerd- Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

4 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Scott McGroove. Der ist ganz alleine die Pentatonix und wenn auch nicht so massentauglich, ein ziemlich cooler Typ. Auch gute Musik.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst Du vielleicht 'Smooth McGroove'? Denn unter 'Scott McGroove' habe ich nicht wirklich was finden können :)

      Löschen
  2. Ja, die Kleine beherscht ihre Geige! Ich liebe ja ihr Zelda Medley!

    Ach was, ich liebe alle ihre Stücke, auch die Eigenkreationen. Musik für jede Gelegenheit! :)

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.