Media Monday

Media Monday #171


Da ist der Montag wieder, der miese Verräter - wieder mal viel zu schnell da nach einem viel zu kurzen Wochenende. Irgendwie wird das langsam zu einer unangenehmen Gewohnheit, aber ich habe so das Gefühl, dass sich das nicht mehr ändern wird. Ich werde mal lieber mit dem Media Monday vom Medienjournal weitermachen, damit ihr was erfreulicheres zu lesen habt als mein Montagslamento ;)
Wie üblich sind meine Beiträge zum Lückentext in fett und kursiv markiert. Viel Spaß!

1. Die Transformers-Reihe fand ich gar nicht mal so gut, aber die Titten von Megan Fox, das ist hängen geblieben! Irgendwie erschreckend, wenn ich mir bei klassischen Nerd-Content-Filmen vor allem die Brüste der Hauptdarstellerin merken kann, und das als Frau, die nicht auf Frauen oder Brüste steht ... sagt doch alles über den Film aus, oder? :D

2. Ich beobachte einen Trend hin zu deutlich mehr Serien- und daraus resultierend weniger Film-Konsum (gefühlsmäßig; nicht statistisch belegt). Wie schätzt du diese Annahme für dich persönlich ein?
Bei mir stimmt es, ohne Zweifel. Ich sehe sehr gerne Kinofilme, vor allem auch, weil ich gerne ins Kino gehe, aber wenn man eine ebenso epische Story in sehr viel länger haben kann, mit mehr Wendungen und Wirrungen, ist das für mich auf Dauer anziehender. Da muss ich es mit Scorsese sagen: Warum einen guten Stoff in 2 Stunden maximal pressen, wenn man auch 12 Stunden haben könnte, um ihn zu erzählen? Scorsese hat übrigens mit "Boardwalk Empire" bewiesen, dass ein guter Regisseur guten Stoff zu einer erstklassigen Serie formen kann.


3. Halle Berry war ja im James-Bond-Film 'Stirb an einem anderen Tag' oder in X-Men noch gut, aber Catwoman war einfach nur schlecht. Und wieso nur hat sie bei Movie 43 mitgemacht? Nach diesen beiden Totalpleiten dürfen jetzt langsam mal wieder ein paar bessere Filme kommen ...

4. Gibt es eine Serie von früher, die du schmerzlich vermisst und bislang weder auf DVD/BD noch bei den einschlägigen Streaming-Diensten wiedergefunden hast?
Ja, gibt es, erstaunlich aber wahr! Ich habe vor einigen Jahren mal im Frühprogramm auf Pro7 'Das Geheimnis von Pasadena' gesehen, eine Teenagerserie, die sich um eine reiche Verlegerfamilie in Los Angeles drehte und deren düsteres Familiengeheimnis. Die habe ich bislang leider nie irgendwo auf DVD entdeckt, und finde es superschade, weil der Stoff sehr spannend umgesetzt war.

5. Ginge es nach mir, würde(n) Remakes verboten werden, einfach weil die meisten total schlecht sind. Auf ein wirklich gutes Remake kommen in der Regel zig miese, und die tut man sich dann dennoch an, weil man ein Mal ein gutes gesehen hat...

6. Es ist schon wieder Zeit für die Frankfurter Buchmesse: Toll, blöd, egal – wie stehst du zur Messe und wieso?
Toll, dass es die Messe gibt. Toll, dass sie Aufmerksamkeit aufs Lesen, auf gute Bücher und auf die Autoren hintern den Bildern richtet. Nicht so toll, dass Self Publisher immer noch nicht so recht ernst genommen werden auf dieser Messe. Ansonsten sehe ich das recht gelassen. Irgendwann fahre ich da sicher auch mal hin, aber nicht dieses Jahr.

7. Zuletzt gelesen habe ich Wild Storm von Richard Castle und das war wie in meiner Rezension davon beschrieben eher mau, weil ich mit dem Helden und der Story einfach nicht warm wurde. Zu aufgetragen, zu unspannend, zu wenig das, was es hätte sein können. Nunja ... nicht jedes Buch kann toll sein.

Über Nerd- Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

4 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Die Tussi mit den Titten, die absolut nix in irgendeinem Film zu suchen hat, heißt Megan Fox. Aber ist auch nicht wirklich wichtig, weil sie einfach fürchterlich untalentiert ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Argh. Megan. Megan! Ich glaube, ich war von den Titten zu sehr abgelenkt ... wusste doch, dass da irgendwas nicht stimmt. Da merkt man es mal wieder, ich habe mir nur die Titten, nicht aber den Namen gemerkt ...danke für den Hinweis :D

      Löschen
  2. Punkt 1 sagt sehr viel aus :lol:
    Wild Storm von R. Castle? Ich dachte, dass wäre eine Krimiserie... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bücher von "Richard Castle" sind geschickter Merchandise :D irgendein Ghostwriter schreibt die Bücher zu den Titeln, die in der Serie vorkommen ...

      Löschen

Powered by Blogger.