Media Monday

Media Monday 180



Der viertletzte Montag in diesem Jahr - und damit auch der viertletzte Media Monday des Medienjournals. Ich hoffe, ihr könnt euch dennoch für die Fragen des Lückentextes begeistern, die ich wie immer in fett und kursiv mit meinen Antworten bestückt habe. Viel Spaß!

1. Wenn ich mir meine Filmvorlieben so anschaue, muss ein Film vor allem eines haben, um mich zu begeistern: Eine gute Story. Ich kann auf Special Effects verzichten, die Welt, in der dieser Film spielt, kann meinetwegen auch mal ein bisschen unlogisch sein, die Charaktere schwierig und hakelig. Wenn aber am Ende eine tolle Story erzählt wird, packt mich ein Film erfahrungsgemäß dennoch, und das nachhaltig.

2. Erfahrungsgemäß gefallen mir Filme mit Noomi Rapace auch überdurchschnittlich oft, denn sie wählt sich stets sehr unterschiedliche und interessante Rollen aus. Allein die Darstellung von Lisbeth Salander in der Millennium-Trilogie war schon göttlich, und folgende Filme zeigen, wie viel und wie unterschiedlich sie kann. Mehr davon bitte, Noomi!

3. Die Tötung von Severus Snape war für mich besonders schockierend, weil er von allen Harry-Potter-Charakteren meine Lieblingsfigur war und er dann auch noch so nebenher erledigt wurde, als sei er nicht wichtig. Für ihn hätte ich mir einen weitaus heroischeren und besseren Tod gewünscht. Oh nein, überhaupt keinen Tod! Hach, Severus ...

4. Das coolste Vater-Sohn-, alternativ Mutter-Tochter-Gespann gibt es bei den Golden Girls (Dorothy und Spohia). Und eine Menge echt guter Sprüche - diese Sitcom liebe ich auch heute noch heiss und innig.

5. Selten wurde Krieg glaubwürdiger und grausamer dargestellt als in Schindlers Liste. Nicht gerade wegen der Kampfhandlungen direkt, aber der Wahnsinn und die irren Begleiterscheinungen einer verrückten Ideologie, die zu einem der verheerendsten Kriege der Weltgeschichte geführt haben, sind da für mich der entscheidende Faktor. Der Film jagt mir auch heute noch Schauer über den Rücken.

6. Nicht unbedingt ein Weihnachtsfilm, ist es inzwischen quasi Tradition, dass ich mir alljährlich die drei Sissi-Filme anschaue.
Die liefen früher in der ARD oder dem ZDF, genau weiss ich es nicht mehr, und ich habe dort meinen ersten ungarischen Fluch gelernt und schon als Kind mit der schönen Kaiserin mitgefiebert. Ehrensache, dass nun bei mir auch die Sissi-DVDs in der Luxusedition im Regal stehen!

7. Zuletzt gesehen habe ich den ersten Teil der zweiten Staffel 'Heroes' und das war an einigen Stellen durchaus überraschend, weil ich diese Staffel nur ein einziges Mal und das vor Jahren gesehen habe - entsprechend viel hatte ich vergessen. Ich bin nun echt gespannt auf das Staffelfinale, denn der Bösewicht könnte an eine wirklich fiese Kraft gelangen, wenn er nur mehr Zeit dazu bekommt ...


Über Nerd- Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

0 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

Kommentar veröffentlichen

Powered by Blogger.