Guild Wars 2

Media Monday #236


Und da ist er, der erste Media Monday des Medienjournals im neuen Jahr - und nach einem sehr entspannten Sylvester kann ich 2016 auch richtig gemütlich angehen. Es tat definitiv sehr gut, einige Tage weder zu arbeiten noch sonst groß was zu tun - einfach mal zocken, lange schlafen und so weiter war sehr angenehm. Deswegen gibt's gleich auch ein paar taufrische Gedanken - viel Spaß!

1. Um euphorisch und gutgelaunt ins neue Jahr zu starten, kann ich euch den Soundtrack zu Guardians of the Galaxy nur empfehlen, denn jeder Song stammt aus den 80ern und bringt einfach eine sumer Stimmung mit sich. Da gefällt mir einfach jeder Song, und selbst in der mehrstündigen Endlosschleife geht mir da nichts auf die Nerven - toll!

Toller Film und tolle Songs - Guardians of the Galaxy
2. Neujahrsvorsätze schön und gut, aber hinsichtlich Filmen und TV-Serien. habe ich mir vorgenommen, im kommenden Jahr mehr Rezensionen zu schreiben - immerhin gibt es da auch noch eine Menge gute Sachen, die ich in vielem nur weiterempfehlen kann. Auch im Bereich Phantastik gibt es einige Schätze, die wirklich sehr viel mehr Beachtung verdienen würden.

3. Obwohl Stromberg als Komödie vermarktet wird, muss ich ja sagen, dass ich das einfach nicht lustig finde, egal was ich davon sehe. Ich konnte schon mit der Comedy-Serie nicht viel anfangen, und der Stromberg-Film, den ich mir neulich auf Prime reingezogen habe, war dermaßen unlustig und fremdschämbehaftet, dass ich ihn nach der Hälfte ausgemacht habe. Ich habe mir sagen lassen, dass es gerade deswegen lustig sei, weil es solche Kollegen in der Umgebung eines größeren Arbeitgebers durchaus gäbe, das mag sein. Ich habe meine Erfahrung mit einer weitläufigen und mit vielen Kollegen bestückte Arbeitsumgebung auch hinter mir, auch mit seltsamen, unkollegialen Leuten - und kann dennoch nicht über Stromberg lachen. Da fehlt mir einfach der Zugang.

4. Guild Wars 2 hatte ich beinahe schon vergessen, bis ich im Zuge meines Rechner-Umzugs einfach mal neugierig war, wie das Spiel mit Ultra-Grafikeinstellungen aussehen würde. Und jetzt ist es für mich wieder ein nettes Späßchen nebenbei, weil es durch die relativ bequemen Daily-Quests und das Event-Spielsystem recht unterhaltsam und vor allem unverbindlich amüsant ist. Für ein bisschen PvE-Spaß nebenher wirklich sehr gut geeignet, die Neuerungen (Account-Farbsammlung, Account-Dailys, Account-Geldbeutel etc.) machen das Spiel deutlich 'runder' als noch zu Beginn.

Meine Sylvari bei GW2 in der Hauptstadt ihres Volkes, dem Hain - endlich sehe ich Glitter :)
5. Für Star Wars schlägt mein Fan-Herz, seit ich vor etwa fünfzehn Jahren mehr durch Zufall in ein imperiales Rollenspiel auf Forenbasis hineingeschliddert bin. Klar kannte ich die Filme schon vorher, aber die richtig tiefe Verbindung zum Thema kam erst, als ich eigene Charaktere in das SW-Universum loslassen und es somit 'hautnah' erkunden durfte.

6. Nicht nur aus nostalgischen Gründen würde ich gerne mal wieder die "Baldur's Gate"-PC-RPG-Reihe spielen. Seit neuestem gibt es auf Steam eine 'Enhanced Edition', welche die ursprüngliche Engine verbessert und neue Abenteuer in die beiden Teile eingefügt hat - nur brauche ich jetzt noch die Zeit dafür, mal wieder richtig tief in die Schwertküste abzutauchen.

7. Zuletzt habe ich dann doch mal "Inglorious Basterds" fertig angesehen und das war ein ziemlich verrücktes Vergnügen, weil es dank der kranken Ideen ein klassischer Tarantino-Film, andererseits das untypisch langsame und ausschweifende Erzähltempo sehr ungewohnt war. Erst bei der Sprengung des Kinogebäudes wurde es dann wieder sehr 'splatterig' - ich bin mir noch nicht so sicher, ob mir der Film gefallen hat, denn über weite Strecken musste ich mich ziemlich zum geistigen 'Dabeibleiben' zwingen. Aber Christoph Waltz reißt es dann wieder heraus - mit seiner Hand-Landa-Darstellung jagt er einem wirklich Schauer über den Rücken.

Über Nerd- Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

6 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Irgendwie unvollständig (endet mitten im Satz).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wagh, danke für's Anmerken :) aus irgendeinem Grund wurde da nicht der ganze Text kopiert und ich habe es nicht gemerkt. *Asche auf Haupt streut*

      Löschen
  2. Zu #3: Geht mir genau so. Verstehe nicht, warum "alle" das so toll finden... Ist eh nur ein billiger Abklatsch von "The Office" (UK/US who knows...).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne 'The Office' nicht, aber wenn das genauso unlustig wie Stromberg ist, dann ist es vermutlich kein großer Verlust :D aber hey, man muss nicht alles verstehen, denk' ich ..

      Löschen
  3. Obwohl ich ein DnD-Fan bin, mit den Baldur's Gate-Spielen bin ich nie warm geworden.

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.