Endzeit

Grundlagen zu Fallout Shelter: Schöner wohnen im Vault

Seit dem Erscheinen von Fallout 4 lauere ich darauf, dass es das begleitende App-Game "Fallout Shelter" auch in einer für mich spielbaren Version gibt - mein Smartphone ist hoffnungslos uralt und die Android-Version unterstützt Fallout Shelter natürlich nicht. Da Bethesda anlässlich des baldigen Vault-Einrichtungs-DLC-Erscheinens für Fallout 4 endlich "Fallout Shelter" auch PC-fähig gestaltet hat, musste ich natürlich sofort zugreifen.
Aber das Überleben im postatomaren Amerika ist nicht simpel - deswegen habe ich für euch diesen Einsteigerguide zusammengestellt, der euch hoffentlich auf den ersten Schritten als erfolgreicher Vault-Aufseher unterstützt. Denn diese Rolle übernimmt man als Spieler - die hoffnungsvollen Vault-Bewohner und deren Schicksal werden einem anvertraut, auf dass man sie sicher und gut geschützt existieren lässt. 

Übersicht als Vault-Aufseher leichtgemacht


Als der Chef eines Vaults irgendwo im Ödland muss der Spieler natürlich den Überblick über die erwirtschafteten Ressourcen, die Zufriedenheit der Bewohner und natürlich die Finanzen behalten. Denn auch bei "Fallout Shelter" läuft nichts ohne die endzeitliche Währung Kronkorken (Caps):


Das Zahnrad oben links zeigt die aktuelle Bewohneranzahl des Vaults. Clickt man darauf, öffnet sich eine Übersichtstabelle aller Bewohner mit einem kurzen Blick auf Namen, Stufe, SPECIAL-Werte, Zufriedenheit, Zeitraum der aktuell ausgeübten Tätigkeit, Job und Hauptattribut des Jobs. Clickt man auf die jeweiligen Überschriften der Kategorien, werden die Bewohner dieser entsprechend neu gelistet. Das ist sehr hilfreich, wenn man beispielsweise nach unzufriedenen Bewohnern sucht und bei einer größeren Bewohneranzahl nicht die gesamte Liste durchscrollen will.
Daneben befindet sich die Anzeige der Gesamtzufriedenheit, dargestellt mit einem der Laune entsprechenden Smiley und der Prozentangabe. Wer wissen will, wieviel Bonus sich bei der Produktion durch die Zufriedenheit ergibt, clickt mit der linken Maustaste auf den Zufriedenheits-Smiley.
Die drei mittleren Anzeigen verraten euch, wie es bei der Produktion um euren Vault steht. Energie, Nahrung und Wasser werden benötigt, um die Bewohner gesund und am Leben zu erhalten. Dabei zeigt der kleine "Schieber" auf der jeweiligen Skala an, wieviel des jeweiligen Wertes zwingend notwendig ist, um alle Bewohner und Räume richtig zu versorgen. 
Das zeigt auch, wieviel Raum für Neues besteht. Ist der "Nahrungs"-Regler beispielsweise sehr weit links, kann man noch einige neue Bewohner problemlos versorgen. Ist der Energie-Regler weit rechts auf der Skala, wird es Zeit, einen neuen Generator-Raum zu bauen oder einen bestehenden zu verbessern. Clickt man mit der linken Maustaste auf die Anzeigen, wird einem in Zahlen angezeigt, wieviel Energie/Nahrung/Wasser gelagert sind und wieviel insgesamt gelagert werden kann (siehe Bild).
Rechts kann man noch ablesen, wieviele Kronkorken man im Augenblick besitzt und wieviele Flaschen Nuka-Cola zur Verfügung steht. Kronkorken werden zum Erwerb von Räumen genutzt, mit Nuka-Cola kann man Waffen-/Rüstungs-Produktionen und Reisezeiten verkürzen.

Übersicht der errichtbaren Vault-Räumlichkeiten


Zu Beginn des Spiels kann man genau vier Räume plus Aufzüge errichten: Baracken, Generator, Wasserbehandlung und Diner. Damit kann man die Grundbedürfnisse an Energie, Nahrung und sauberem Trinkwasser für die Bewohner decken und genügend Wohnraum schaffen, dass jeder von ihnen eine Unterkunft hat. 
Mit steigender Anzahl der Bewohner kann man dann mehr Lagerraum schaffen und Räumlichkeiten errichten, mit denen sich die SPECIAL-Werte der Bewohner steigern lassen, ebenso Produktionsräume für Waffen und Kleidung schaffen. Im Endgame-Bereich geht es dann mehr um Effizienz, da der Atomreaktor, der Garten und die Wasseraufbereitung für bessere Massenproduktion sorgen.
Ein Raum in der Standardausführung belegt 1 Bauplatz und fasst 2 aktive Einwohner, die dort entweder arbeiten, trainieren oder sich aufhalten. Um die Produktion zu steigern, muss man den Raum kostenpflichtig aufwerten: dazu müsst ihr auf den Raum clicken und dann auf den Pfeil unten rechts clicken, um zu sehen, welche Steigerung/Verbesserung erzielbar ist und wieviel sie kostet. 

Um die Menge an dort arbeitenden, trainierenden oder sich aufhaltenden Bewohnern zu steigern, muss man einzelne Räume desselben Typs und derselben Ausbaustufe nebeneinander errichten. Diese fügen sich dann zu einem Raum desselben Typs in größerer Größe zusammen. Bis zu drei kleine Räume desselben Typs lassen sich zu einem großen Raum zusammenfügen, der dann die maximale Produktion und Nutzermenge bietet (bis zu 6 gleichzeitig anwesende aktive Bewohner).  Räume in 3er-Größe verbrauchen allerdings auch eine größere Menge Strom - bevor also viele große Räume errichtet werden, sollte man eine Strom-Überproduktion erreicht haben.

Linksclick auf den Raum öffnet alle Zusatzinfos. Hier die u.a. verbleibende Trainingszeit bis zur nächsten Stärke-Stufe

Aufzug: So erreichst Du untere Stockwerke Deines Vaults
Baracken: 100 Kronkorken - Charisma (C) - Erhöht die maximale Bewohnerzahl und erzeugt neue Bewohner
Generator: 100 Kronkorken - Stärke (S): Bewohner hier zuweisen, um Energie zu produzieren
Diner: 100 Kronkorken - Beweglichkeit (A): Bewohner hier zuweisen, um Nahrung zu produzieren
Wasserbehandlung: 100 Kronkorken - Wahrnehmung (P): Bewohner hier zuweisen, um Wasser zu produzieren
Lagerraum (ab 12 Bewohnern): 300 Kronkorken - Ausdauer (E): Erhöht die maximale Anzahl von Gegenständen und Haustieren
Krankenstation (ab 14 Bewohnern): 400 Kronkorken - Intelligenz (I): Ermöglicht die Herstellung von Stim-Packs
Forschungslabor (ab 16 Bewohnern): 400 Kronkorken - Intelligenz (I): Ermöglicht die Herstellung von Rad-Away
Aufseherbüro (ab 18 Bewohnern): 1000 Kronkorken: Ermöglicht es, Bewohner auf Quests auszuschicken
Radiostudio (ab 20 Bewohnern): 500 Kronkorken - Charisma (C): Kann neue Bewohner aus dem Ödland zum Vault locken
Waffenwerkstatt (ab 22 Bewohnern/benötigt 3 freie Flächen): 800 Kronkorken - Intelligenz (I): Ermöglicht die Herstellung von Waffen/nach Upgrade für 8000 Kronkorken seltener Waffen
Trainingsraum (ab 24 Bewohnern): 600 Kronkorken - Stärke (S): Bewohner können hier Stärke trainieren
Sportraum (ab 26 Bewohnern): 600 Kronkorken - Beweglichkeit (A): Bewohner können hier Beweglichkeit trainieren
Waffenlager (ab 28 Bewohnern): 600 Kronkorken - Wahrnehmung (P): Bewohner können hier Wahrnehmung trainieren
Klassenzimmer (ab 30 Bewohnern): 600 Kronkorken - Intelligenz (I): Bewohner können Intelligenz trainieren
Outfit-Werkstatt (ab 32 Bewohnern/benötigt 3 freie Flächen): 1200 Kronkorken - Ausdauer (E): Ermöglicht die Herstellung von Rüstungen/nach Upgrade für 12000 Kronkorken seltene Rüstungen
Fitnessraum (ab 25 Bewohnern): 600 Kronkorken - Ausdauer (E): Bewohner können hier Ausdauer trainieren
Lounge (ab 40 Bewohnern): 600 Kronkorken - Charisma (C): Bewohner können hier Charisma steigern
Spielhalle (ab 45 Bewohnern): 600 Kronkorken - Glück (L): Bewohner können hier Glück trainieren
Friseur (ab 50 Bewohnern/benötigt 2 freie Flächen): 10000 Kronkorken - Charisma (C): Hier kann die Frisur/Haarfarbe von Bewohnern geändert werden/ nach Upgrade für 50000 Kronkorken auch Gesichts-Details wie Brillen, Bärte, Hüte
Atomreaktor (ab 60 Bewohnern): 1200 Kronkorken - Stärke (S): Bewohner hier zuweisen, um Energie zu produzieren
Garten (ab 70 Bewohnern): 1200 Kronkorken - Beweglichkeit (A): Bewohner hier zuweisen, um Nahrung zu produzieren
Wasseraufbereitung (ab 80 Bewohnern): 1200 Kronkorken - Wahrnehmung (P): Bewohner hier zuweisen, um Wasser zu produzieren
Nuka-Cola-Abfüller (ab 100 Bewohnern): 3000 Kronkorken - Ausdauer (E): Bewohner hier zuweisen, um Nahrung und Wasser zu produzieren

Hinweis: Je mehr Räume einer bestimmten Sorte bereits errichtet wurden, desto teurer sind nachfolgende Räumlichkeiten desselben Typs. Während also der erste Aufzug lockere 175 Caps kostet, muss man für Aufzüge in den tieferen Regionen deutlich mehr berappen.

Einwohner und ihre Stärken und Schwächen


Die Bewohner des Vaults möchten nicht nur von ihrem Aufseher gut versorgt werden, sondern sind natürlich auch bereit, ihren Teil für das Überleben der Gemeinschaft beizutragen. Wie nützlich sie an verschiedenen Stellen sein können, zeigt sich in ihren SPECIAL-Werten, ihrem Level und ihrer Ausrüstung. Ihr Zufriedenheitswert bestimmt im Gesamten, ob bei der Produktion allgemeine Boni erreicht werden.
Die SPECIAL-Werte sind direkt aus den "Fallout"-Spielen übernommen und bestimmen folgendes:

S - Stärke (Strength): 
Im Vault: Verringert die Produktionszeit im Generator/Atomreaktor bei der Energieproduktion.
Im Ödland: Kann den Schaden erhöhen, der mit Waffen erzielt wird. Wird auch benötigt, um Möbel und Kisten zu öffnen.
Wird gesteigert: Trainingsraum
Standard-Kleidungsstück: Militärbekleidung S +3
Seltenes Kleidungsstück: Sportfan-Outfit S+4 L+1, Robuste Kampfrüstung S+3 A+2

P - Wahrnehmung (Perception):
Im Vault: Verbessert die Trefferchance im Kampf; verringert die Produktionszeiten in der Wasserbehandlung/Wasseraufbereitung.
Im Ödland: Verbessert die Chance, verlassene Gebäude aufzufinden.
Wird gesteigert: Waffenlager
Standard-Kleidungsstück: Gepanzerter Vault-Anzug P +3
Seltenes Kleidungsstück: Filmfan-Outfit P+4 L+1, Robuster Vault-Anzug P +5

E - Ausdauer (Endurance):
Generell: Bewohner gewinnen zusätzliche Lebenspunkte beim Levelup. Mehr Widerstandskraft gegen Verwundungen und Verstrahlung (ab 11 Ausdauer Immunität gegen Verstrahlung).
Im Vault: Verringert die Produktionszeit von Wasser und Nahrung im Nuka-Cola-Raum.
Wird gesteigert: Fitnessraum
Standard-Kleidungsstück: Ödlandausrüstung E +3
Seltenes Kleidungsstück: Verbesserter Strahlenschutzanzug P+2 E+3, Robuste Ödlandausrüstung E +5, Horrorfan-Outfit E+4 L+1

Hier hat ein Bewohner genug für einen SPECIAL-Stufenaufstieg in Stärke trainiert
C - Charisma (Charisma):
Im Vault: Verringert die Zeit für Bewohner, Kinder zu zeugen. Verringert die Zeit für das Anlocken neuer Bewohner im Radio-Raum.
Im Ödland: Gibt eine Chance, sich mit Personen im Ödland anzufreuden/mit anderen positiv zu interagieren.
Wird gesteigert: Lounge
Standard-Kleidungsstück: Schlafanzug C +3
Seltenes Kleidungsstück: Neckischer Schlafanzug C +5

I - Intelligenz (Intelligence):
Im Vault: Verringert die Produktionszeit von Stims/Rad-Away in der Krankenstation/Labor
Im Ödland: Mehr Erfolg dabei, anderen Personen zu helfen
Wird gesteigert: Klassenzimmer
Standard-Kleidungsstück: Laborkittel I +3
Seltenes Kleidungsstück: Verbesserter Laborkittel I +5, Professoren-Outfit (nur Mann) I+4 L+1, Bibliothekars-Outfit (nur Frau) I+4 L+1

A - Beweglichkeit (Agility):
Im Vault: Verringert die Produktionszeit von Nahrung im Diner/Garten; erhöht die Angriffsgeschwindigkeit
Im Ödland: Schnelleres Ausweichen vor Kämpfen, die der Charakter nicht gewinnen kann
Wird gesteigert: Sportraum
Standard-Kleidungsstück: Handwerker-Overall  A +3
Seltenes Kleidungsstück: Robuste Raider-Rüstung P+2 A+3, Ninja-Outfit (nur Mann) A+4 L+1, Kellnerinnenkleidung (nur Frau) A+4

L - Glück (Luck):
Im Vault: Verringert die Chance auf Fehlschläge im Tempo-Modus; erhöht die Chance, Kronkorken beim Ernten von Ressourcenproduktion zu erhalten.
Im Ödland: Erhöht die Chance, Loot ausserhalb des Loots zu finden
Wird gesteigert: Spielhalle
Standard-Kleidungsstück: Förmliche Kleidung L +3
Seltenes Kleidungsstück: Schicke förmliche Kleidung L+5

Hinweis: Bewohner steigern nur durch aktives Tun ihr Level - das heisst, wenn sie joblos durch den Vault tigern, verbrachen sie nur Nahrung und Wasser, generieren aber keine Experience. Wer möchte, dass die Bewohner schnell leveln, muss sie auf Erkundung ins Ödland schicken oder sie in Stationen einsetzen, bei denen man regelmäßig die Erträge abholt.
Trainierende Bewohner steigern nur den jeweiligen SPECIAL-Wert des Raumes, nicht aber ihre Stufe! Wessen Bewohner verletzt sind, profitiert von Levelups, da bei diesen ein Bewohner automatisch geheilt wird.

Erhältliche Gegenstände im Spiel


Der Alltag unserer Vault-Bewohner lässt sich durch verschiedene Gegenstände enorm erleichtern - doch dafür muss man eifrig werkeln. Folgendes könnt ihr im Spiel erhalten:

Junk 
Wer sich im Ödland herumtreibt oder Dinge wiederverwertet, kann allerlei Gegenstände erhalten. Meistens sind das grundlegende Crafting-Materialien wie Spielzeugautos, Baseballhandschuhe und Garnrollen oder ähnliches, manchmal auch hochwertigere Gegenstände wie Schaufeln, ein Globus oder Tierleder.
All diese Dinge benötigt man später zum Bau von Waffen und Kleidungsstücken in den Räumen Outfit-Werkstatt und Waffenwerkstatt:
Wo findet man Junk: Zufallsfunde bei der Ödlanderkundung, Questbelohnung, Wiederverwertung von Gegenständen, Gegenstandskarte in Vault-Lunchbox

Rüstungen
Kein Vault-Bewohner sollte den Gefahren der Welt von Fallout ungerüstet gegenübertreten müssen - deswegen ist es immer eine gute Sache, wenn man im Early Game Rüstungen erbeuten kann. Sobald man die Outfit-Werkstatt gebaut hat und genügend Junk auf Lager liegt, kann man auch Rüstungen (später: seltene Rüstungen) nach Wunsch herstellen. Pläne für solche Rüstungen findet man im Ödland und bei Quests.
Wo findet man Rüstungen: als Loot bei Raider-Angriffen, Zufallsfunde bei der Ödlanderkundung, Questbelohnung, Gegenstandskarte in Vault-Lunchbox, Herstellung in der Outfit-Werkstatt

Der praktische Mr. Handy-Roboter hat ein Händchen für alles Nützliche
Waffen
Der feindseligen Umwelt im Ödland kommt man nur mit geeigneten Waffen bei - je dicker, desto besser. Deswegen ist es wichtig, idealerweise jedem Vault-Bewohner eine Waffe in die Hand zu drücken, da sich feindliche Kreaturen auch durch die Vaultwände wühlen können und arbeitende Vaulter ebenso angreifen wie Ödlanderkunder.
In der Waffenwerkstatt lassen sich, genügend Junk und freigeschaltete Pläne vorausgesetzt, Waffen nach Wunsch herstellen.
Wo findet man Waffen: als Loot bei Raider-Angriffen, Zufallsfunde bei der Ödlanderkundung, Questbelohnung, Gegenstandskarte in Vault-Lunchbox, Herstellung in der Waffenwerkstatt

Haustiere
Mit einem netten felligen Begleiter geht doch vieles viel einfacher - in sofern sind Haustiere, egal ob sie nun schnurren, bellen oder sonstige Geräusche von sich geben, eine sehr gute Ergänzung im Alltag eurer Vault-Bewohner. Sie gelten als Gegenstände, können also von Bewohnern in einem Extraslot neben Rüstung und Waffe equipt werden, und verlieren bei Kämpfen keine Hitpoints. Ein Haustier bekommt man immer als ein Random-Item aus einer Haustierbox, die man gesondert öffnen muss.
Haustiere gewähren verschiedenartige Boni wie zum Beispiel mehr Schaden, mehr Exp, verringerte Trainingszeit oder bessere Chancen, bei der Erkundung auf Fremde zu treffen.
Wo findet man Haustierboxen: Questbelohnung, Questbelohnung bei Zufalls-Ortserkundung im Ödland, Erfolgsbelohnung, Einkauf im Shop

Mr. Handy
Der praktische Allzweck-Haus-und-Hof-Roboter darf natürlich auch im Vault nicht fehlen und hilft als Brandbekämpfer, Ungeziefer-Schnetzler, Ressourcen-Einsammler und Ödlanderkunder, je nachdem, wofür der Spieler ihn einteilt. Dieser nützliche Helfer ist ebenfalls ein Lootitem aus einer Box, die man auspacken muss.
Mr. Handy kann bei Kämpfen gegen Ungeziefer, Feuer oder Raider beschädigt werden und bei Zerstörung für 2000 Kronkorken repariert werden.
Wo findet man Mr.Handy-Boxen: Erfolgsbelohnung, Einkauf im Shop

So viel zu den Grundlagen des Spiels - im nächsten Guide widme ich mich dann den Fragestellungen von Vaultaufsehern, die mit der Bewältigung von Alltagsproblemen zu tun haben:

Guide: Grundlagen zu Fallout Shelter - Schöner wohnen im Vault
Guide: Fallout-Shelter-Tipps: Katastrophen und Alltagsprobleme
Guide: Gruselgestalten im Vault

Über Nerd- Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

2 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Beste Beschreibung der SPECIALs die ich im Netz gefunden habe. Wichtig waren für mich die Auswirkungen im Ödland, die hab ich auf keiner anderen Seite gefunden. Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne :) freut mich, dass ich helfen konnte!

      Löschen

Powered by Blogger.