Online-Rollenspiel

[RPG-Blog-O-Quest] #011: Speis und Trank


Eigentlich wollte ich bei dieser Blog-O-Quest (diesmal ausgerichtet vom Würfelhelden) nicht mitmachen, weil sich die Fragen dann doch sehr auf eine Pen&Paper-Runde zentrieren, bei der man sich in Person gegenübersitzt. Das trifft auf die beiden Runden, in denen ich mitspielen darf, nicht zu - wir spielen über Teamspeak, die Spieler sitzen an den verschiedensten Ecken von Deutschland - wir kennen zwar unsere Stimmen, aber sehen uns beim RP nicht direkt in die Augen. 
Aber da ich seit jeher bei diesem Blog auch versuche, Einblicke in andere Formen von Rollenspiel zu geben, die über die bekannte Tischrunde hinausgehen, versuche ich hier eben auch mal mein Glück mit den Fragen. Wenn die Antworten ein bisschen anders

1. Welche Art von Speis & Trank gibt es bei Euch typischerweise beim Spiel?
Beim Spiel maximal Obst oder Knabberkram - in Frage sechs erkläre ich euch auch, wieso. Ansonsten wird abseits des Spiels gegessen.

2. Wer kümmert sich um Knabbereien und Getränke?
Jeder für sich selbst. Das ist einer der Vorteile beim Teamspeak-Pen&Paper: keine gemeinsamen Kassen für Knabberkrab, kein 'wieso hast Du keine Chips mitgebracht' und so weiter. Bei früheren P&P-Runden am Tisch haben wir es so gehalten, dass jeder die Sachen selbst mitgebracht hat, die er essen und trinken wollte - das hat wirkungsvoll verhindert, dass es Stress gibt und jeder hat bekommen, was er mag.

3. Während wir spielen ist Alkohol kein Thema, weil es bisher schlichtweg nie merklich war, ob jemand was nebenher trinkt oder nicht. Ab und an trinke ich selbst mal eine Flasche Bier, wenn mir danach ist, aber das ist selten der Fall. Was die anderen Spieler konsumieren, weiss ich schlichtweg nicht.

4. Obst und Gemüse am Spieltisch ist bei mir immer ein Renner. Ich bereite gerne mal einen Obstsalat vor, von dem ich mir im Lauf eines GoT-Spielnachmittags dann eine oder zwei Schalen voll hole, um ihn neben dem Spiel her zu genießen. Bis zum Abend überlebt der dann nicht ...

5. Beim großen Abend (oder Mittags-) Hunger: Wird bestellt, vorher gekauft oder selbstgekocht?
Normalerweise bestellen mein Kerl und ich an einem GoT-Spielabend unser Abendessen, weil ich ungerne neben der Spielrunde her koche - ausser, es sind Sachen, die sich relativ leicht basteln lassen wie beispielsweise eine Fertigpizza im Backofen. Aber ansonsten sind die Lieferservices hier im Ort unser Freund ;)

6. Wenn gegessen wird: Pause oder weiterspielen?
Wir  haben bei der Sonntagsgruppe (Game of Thrones) Spielzeiten von 15 bis 23 Uhr, mit einer Essenspause von einer halben Stunde um 19:30Uhr - während dieser Zeit verlassen alle ihre PCs und verköstigen sich abseits der Spielerunde in aller Ruhe. Danach wird dann regulär weitergespielt. Bei der Star-Wars-Edge of Empire-Runde beginnen wir um 20 Uhr und spielen bis 23/24 Uhr, das heisst, hier haben alle ihr Abendessen erledigt, bevor das Spiel startet.

Über Nerd- Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

0 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

Kommentar veröffentlichen

Powered by Blogger.