Cities: Skylines

Dunkel ist die Nacht - aber ohne Terror

...aber ohne Terror! Nachdem vor wenigen Tagen das neue "Cities: Skylines"-Addon "After Dark" erschienen ist und mein Mann es mir liebenswürdigerweise noch am Erscheinungsdatum verehrt hat, habe ich natürlich einen ausgiebigen Blick darauf geworfen und mich voll ins Nachtleben gestürzt.

Generell ist der allererste optische Eindruck überwältigend: Der Wechsel vom Tag auf die Nacht sieht selbst bei Kleinstädten durch die durchgehende Straßenbeleuchtung genial aus und hat dazu geführt, dass ich inzwischen die Nachtzyklen im Spiel kaum erwarten kann. Einfach nur zum Gucken macht es wirklich viel Spaß. Das Schöne ist, dass Colossal Order allen Spielern den Tag-/Nacht-Wechsel kostenlos per Update gewährt - wer daneben Zugriff auf die neuen Freizeit-Möglichkeiten haben will, muss 14,99€ für "After Dark" bei Steam hinlegen.

Das Auen-Viertel von "Freeville", meiner ersten Stadt, am späten Nachmittag
Was also kommt bei "Cities: Skylines" durch "After Dark" neu hinzu? Natürlich muss sich eine Kleinstadt erst einmal etwas entwickeln, bevor man an nennenswertes Nachtleben denken kann. Die neuen Inhalte werden ab der "Boomenden Kleinstadt" langsam hinzugeschaltet und geben einem die Gelegenheit, sich an die etwas veränderte Spielmechanik zu gewöhnen: gerade Tourismusgebäude sind wahre Ressourcenverschwender, wer zu früh zu große Tourismusviertel baut, wird mit Entsetzen feststellen, wie viel Strom und Wasser Hotels so benötigen.

Hier ein kleiner Überblick über die neuen Gebäude und Möglichkeiten:

Ab "Boomende Kleinstadt" (2,600 Einwohner): 
- Sechsspurige Straße mit Busfahrspuren
- Vierspurige Straße mit Busfahrspuren
- Taxidepot/Taxistand
- Fahrradweg freigeschaltet

Ab "Geschäftige Kleinstadt" (5,500 Einwohner): 
- Tourismus&Freizeit - Einzigartige Gebäude freigeschaltet
- Tourismusspezialisierung
- Busbahnhof
- Tourismus&Freizeit-Gebäude freigeschaltet
- zweispurige Straße mit Fahrradwegen
- vierspurige Straße mit Fahrradwegen
- sechsspurige Straße mit Fahrradwegen

Ab "Große Kleinstadt" (8,000 Einwohner):
 - Freizeitspezialisierung
- Gefängnis freigeschaltet
Ab "Megalopolis" (90,000 Einwohner):
- internationaler Flughafen freigeschaltet

 
Das Auenviertel in der Abenddämmerung - überall wird die Beleuchtung eingeschaltet

Generell verändert die Tourismus-/ und Freizeitspezialisierung auch etwas das, worauf man sich im Spiel konzentrieren muss. Hotels und Freizeitorte, die keine Kunden haben, werden schnell zu verwaisten Ruinen, und deswegen steht spätestens nach der Eröffnung eines Freizeitviertels eine Optimierung alle Verkehrswege an. Öffentliche Verkehrsmittel müssen den Bürgern eine Chance geben, sich abends zu amüsieren, idealerweise setzt man gleich eine U-Bahnstation dorthin, um die Straßen nicht zu sehr zu blockieren.
Touristen kommen erst durch Personenzüge und später Flughäfen in größeren Mengen in die Stadt und erwarten natürlich auch, Gelegenheiten zur Unterhaltung vorzufinden, die man am Besten in der Nähe baut. Gerade mit den Strand-Gebäuden lassen sich so viele Leute beschäftigen. Wer auf einem Stadtgebiet spielt, das keinen Zugang zu einem Wasserweg hat, hat es definitiv schwerer, aber auch durch die Einzigartigen Gebäude aus dem Grundspiel lassen sich Touristen unterhalten.

Folgende Gebäude stehen für die Touristenbespaßung zur Verfügung:

Angelsteg (Kosten: 10,000$, Unterhalt 160$/Woche)
Angeltouren (Kosten: 9,000$ / Unterhalt 160$/Woche)
Jetski-Verleih (Kosten: 12,000$ / Unterhalt 160$/Woche)
Jachthafen (Kosten: 15,000$ / Unterhalt 240$/Woche)
Restaurant-Pier (Kosten: 25,000$ / Unterhalt 400$/Woche)
Beachvolleyball-Platz (Kosten: 2,500$ / Unterhalt 40$/Woche)
Reitstall (Kosten: 6,000$ / Unterhalt 160$/Woche)
Skateboardpark (Kosten: 4,000$ / Unterhalt 48$/Woche)

Es ist Nacht geworden, das Auen-Viertel kommt langsam zur Ruhe, da es ein Wohngebiet ist
Als neue, kleinere Zielsetzung winken natürlich auch die neuen Einzigartigen Gebäude der Tourismus&Freizeit-Ecke mit ihren schicken Designs als Belohnung - wenngleich es bei zumindest das Luxushotel schon eine sehr prosperierende Stadt benötigt, um freigeschaltet zu werden. Das Schöne ist: einmal durch die erfolgreiche Erfüllung der nötigen Kriterien freigeschaltet, stehen die Gebäude bei allen folgenden Spielen und neuen Städten zur Verfügung, sobald man die entsprechende Stadtstufe erreicht hat.

Neue Einzigartige Gebäude durch die Tourismus&Freizeitspezialisierung:

Casino (Kosten: 450,000$ / Unterhalt 4,000$/Woche) 5000 Quadrate mit Freizeitspezialisierung gebaut
Golfplatz (Kosten: 75,000$ / Unterhalt 1,120$/Woche) 5000 Quadrate mit Tourismusspezialisierung gebaut
Bombastischer Springbrunnen (Kosten: 120,000$ / Unterhalt 1,280$/Woche) 500 Fahrgäste mit Taxis transportiert
Luxushotel (Kosten: 200,000$ / Unterhalt 3,200$/Woche) Bauen Sie internationaler Flughafen
Zoo (Kosten: 180,000$ / Unterhalt 4,480$/Woche) Bauen Sie Angelsteg und Reitstall

Da ich meine Städte nur sehr langsam und perfektionistisch entwickle, kann ich derzeit noch nicht mit vielen Bildern zu Tourismus- und Freizeitgebieten aufwarten, aber die werden natürlich nachgereicht, versprochen! Denn Spaß macht es auf jeden Fall, sich nun mit den Verkehrswegen auseinandersetzen zu müssen, auch der Busbahnhof und die Taxis sind eine sinnvolle und hilfreiche Neuerung - von den Straßen mit Busspuren ganz zu schweigen. Die sind sozusagen ein Must-Have, weil sie das Vorankommen der Busse im Stadtverkehr deutlich erleichtern. Auch andere Servicefahrzeuge wie Feuerwehr und Polizei weichen auf die Busspuren aus, wenn es nötig wird - einfach top!  
Mit den Radwegen muss ich noch ein bisschen experimentieren, aber die scheinen mir gerade in verkehrsberuhigten Wohngebieten und Kleinstädten ohne Busse eine hilfreiche Ergänzung zu sein. Alles in Allem ein Addon, das man sic für mehr Optionen und einen erleichterten Straßenverkehr ruhig gönnen sollte - ich habe bislang noch keine schwerwiegenden Mängel gefunden. Viel Spaß beim Feiern und Ausprobieren!

Über Nerd- Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

0 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

Kommentar veröffentlichen

Powered by Blogger.