Media Monday

Media Monday #195


Und wieder Montag - habe ich schonmal erwähnt, dass die Wochenenden viel zu schnell vorüber eilen? Mein letztes hatte mal wieder Hyperlichtgeschwindigkeit, scheint mir. Also, auf in die neueste Woche, und ab zum Media Monday vom Medienjournal - wie immer sind meine Ergänzungen im Lückentext fett und kursiv markiert. Viel Spaß!

1. "The Order | 1886"  ist wirklich ein Film gewordenes Computerspiel, schließlich ist die Szenerie einfach atemberaubend, die Übergänge von Cutscenes ins Spiel sehr flüssig - und man hat immer das Gefühl, mitten in der Welt zu sein. Und das sage ich als jemand, der das Ganze nur als 'Let's play' gesehen hat, weil ich in solchen Shootergames einfach nur Scheiße bin und keine Konsole besitze :D wenn es mich also schon als reiner Zuschauer gepackt hat, bei dem nebenher auch noch Gronkh irgendwelchen Quark labert, dann muss es für einen reinen Spieler noch viel besser sein.

2. Die Figur des Doktor Watson wird in den beiden neuen Sherlock-Holmes-Filmen gnadenlos verheizt und das, obwohl er in der Romanvorlage eigentlich eine ungemein wichtige Rolle spielt - nämlich die des Erzählers, und moralischen Gegengewichtes zum genialen Detektiv. Dabei müht sich der Jude Law redlich, seine Rolle auszufüllen, aber man hat ihm neben Robert Downey Jr. einfach nicht genug Platz gegeben.

3. In die Welt des 'Lieds von Eis und Feuer' bin ich regelrecht vernarrt, denn sie ist blutig, gefährlich, rauh, leidenschaftlich und vor allem unvorhersehbar. Man kann über George R.R. Martin schimpfen, wie man will - er schafft etwas, was wenigen Autoren wirklich gelingt - Sympathieträger umbringen und danach trotzdem eine gute Story weiterschreiben.

4. Mit einer der besten Sprüche stammt von Dirty Harry - Clint Eastwood in einer seiner besten Rollen: "I know what you’re thinking: 'Did he fire six shots or only five?' Well, to tell you the truth, in all this excitement, I’ve kinda lost track myself. But being this is a .44 Magnum, the most powerful handgun in the world, and would blow your head clean off, you’ve got to ask yourself one question: 'Do I feel lucky?' Well, do ya, punk?"

5. "I Am Legend" ist in meinen Augen die meiste Zeit völlig spannungsarm, weil der Protagonist einfach nur durch die Gegend läuft und die deprimierende Grundstimmung dermaßen hart durchexerziert wird, dass man fast einschläft. Mit Filmen wie diesen kann man Insomnia kurieren - daran ändern auch die etwas später in der Story auftauchenden, mordlustigen Zombies nichts.

6. Erwartet hatte ich mir von "Harry Potter und der Stein der Weisen" wirklich nicht viel und jetzt ist es einer meiner liebsten Filme, denn die generelle Stimmung des Filmes ist einfach so märchenhaft und schön, eine gute Mischung zwischen Magie, Internatserzählung, Gut und Böse. Vor diesem Film hatte ich mich lange wegen des üblen Hype gesträubt, aber ich habe ihn mit den Jahren wirklich lieben gelernt.


7. Zuletzt gesehen habe ich 'Guardians of the Galaxy' und das war einfach nur toll, weil der Film zu einem grenzgenialen Soundtrack auch noch eine sehr unterhaltsame Story. Und ich bin nun echt zum Fan von 'Groot' geworden, dem tollen Baumwesen, das am Anfang wirkt wie ein tumber Haudrauf, dann aber sehr schnell sehr viel Tiefe entwickelt, obwohl sein Text den ganzen Film über bis auf eine Gelegenheit derselbe ist - und das Ende ist einfach nur schön trotz Vorhersehbarkeit. Wer diesen Film noch nicht kennt - anschauen!

Über Nerd- Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

6 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Punkt 3 hätte ich nicht besser sagen können. Danke! :)
    Ich bin Groot. Ich hab mich herrlich amüsiert bei dem Film :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei ich den Moment mit 'Wir sind Groot' noch ein gutes Stück schöner fand :) kitschig, aber schön!

      Löschen
  2. Am schönsten war die "Wir" Szene...stimmt.
    Aber am coolsten der Mini-Groot in den After-Credits!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da kann man echt hoffen, dass in Teil 2 Groot wieder mit von der Partie sein wird. :D Und hey, so eine kleine tanzende Ranke muss doch jeder toll finden!

      Löschen
  3. Groot. Die beste Rolle von Vin Diesel. ;)

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.