Media Monday

Media Monday #246

Nach einem sehr spannenden RP-Sonntag, bei dem unsere nicht gerade heldenhafte Heldengruppe aus einer Burg und durch den Wald flüchten musste, entspanne ich mich beim Media Monday des Medienjournals. Wie immer sind meine Ergänzungen zum Lückentext fett und kursiv markiert.

1. Meine größte Passion ist ja zurzeit das Schreiben. Am 18. März wird die Anthologie 'Mütter' erschienen, bei der Anja Bagus als Herausgeberin fungiert hat und zu der ich auch eine Story beigetragen habe, die mir sehr schwer fiel in Worte zu fassen. Aber dieses Gefühl, wenn man einen schweren Brocken irgendwie bewältigt hat, ist einfach unbezahlbar. Wenn die Worte sich so fügen, wie man es selbst sich wünscht und sich alles so entwickelt, wie man es sich vorgestellt hat - und am Ende einfach nur Zufriedenheit zurückbleibt. So ein Hochgefühl ist besser als jede Droge ;)

Zwei ungleiche Brüder: Nobby und Sebastian in 'Der Spion und sein Bruder'
2. Gerade die Szenarien von Vampire: The Dark Age finde ich ja ungemein faszinierend, weil sich da zwei meiner Leidenschaften miteinander verbinden: Rollenspiel und Geschichte. Unlängst habe ich durch einen glücklichen Zufall den Quellenband 'Konstantinopel bei Nacht' nahezu druckneu in die Hände bekommen und schmökere jetzt noch immer begeistert darin. Das Szenario gibt, da die Intrigen zwischen den Clans viel direkter ausgefochten werden als im 'Masquerade'-Setting zwischen den beiden Gruppierungen Camarilla und Sabbat, sehr viele spannende Möglichkeiten, dazu noch der Konstantinopel-exclusive Gesu-Kult - toll! Da würde ich am liebsten sofort losspielen oder eine Runde armer Vampire selbst knechten.

3. SW:ToR hat mich dahingehend enttäuscht, dass die neuen für Echtgeld erwerbbaren Kartellpakete immer mehr Zeug beinhalten, das ich nicht haben will. Das Ganze funktioniert so: Man kauft sich für reales Geld Kartellmünzen, die man ingame für Gegenstände direkt oder für Kartellpakete ausgeben kann. Ein Kartellpaket ist wie eine Wundertüte und kann derzeit Rufgegenstände, einen Gegenstand aus einer festgelegten Liste an Items für dieses Paket, einen Dekogegenstand, Glückswürfel und/oder umtauschbare Marken, für die man Handwerksmaterialien einlösen kann, enthalten. So weit, so gut.
Blöd nur, dass in den Paketen immer weniger Gegenstände aus der aktuellen Liste, sondern immer mehr Glückswürfel enthalten sind, bei deren Aktivierung man irgendeinen zufälligen Gegenstand aus den inzwischen gut zwanzig vorhergegangenen Kartellpaketenlisten erhält. Und da ist sehr, sehr viel Schrott drin - im Gegensatz zu früher, wo einem auf jeden Fall mindestens eine Dekoration oder ein sonstiges Item der aktuellen Liste garantiert war. Also immer weniger Gegenwert für dieselbe Menge ausgegebener Kartellmünzen. Danke, aber nein danke.

4. Ein erstes Highlight im noch jungen Jahr war für mich der Film 'Der Spion und sein Bruder', mal wieder ein typischer Sasha Baron Cohen-Werk. Die Story ist simpel: der britische Geheimagent Sebastian auf Sondermission hat einen Bruder aus der schmarotzerischen Unterschicht, den er seit Jahren nicht mehr gesehen hat. Dieser Bruder (Nobby) schafft es, seinen Bruder endlich zu finden und versaut ungewollt dessen Mission - mit fatalen Folgen. Auf der Flucht muss Sebastian bei Nobby untertauchen und natürlich geht so ziemlich alles schief, was schiefgehen kann. Es gibt zwei Szenen in diesem Film, bei denen ich dermaßen hysterisch im Kino gelacht habe, dass es schon fast peinlich gewesen wäre - hätten nicht alle anderen Leute mindestens genauso gelacht. Wer den kranken SBC-Humor liebt, sollte diesen Film unbedingt sehen. Nach 'Der Diktator' hat sich Cohen definitiv nochmal ein Stück gesteigert...

Jennifer Lawrence als 'Mystique' in "X-Men: Erste Entscheidung"
5. Jennifer Lawrence hat bis jetzt eine vielversprechende Karriere hingelegt, schließlich hat sie sich von einigen Nebenrollen in guten Fernsehserien wie Monk oder Cold Case in Richtung Triple-A-Movies vorgearbeitet, ohne dabei wie eine publicitygeile Göre zu wirken. Gerade seit sie durch die "Panem"-Filme wirklich berühmt geworden ist und für ihre Äusserungen auch die entsprechende Presse erhält, fällt sie durch reflektierte und interessante Meinungen auf, dazu lässt ihre bisherige Rollenwahl hoffen (zum Beispiel Mystique in "X-Men: Erste Entscheidung"), dass da noch mehr in Richtung SciFi/Fantasy/Superheldengenre kommt.

6. Wenn Zeit/Geld kein Problem wäre(n), wäre es ja mein Traum, einfach mal alle Comics zu lesen, die bislang erschienen sind. Wirklich alle. Ich glaube, das wäre eine Lebensaufgabe für mindestens eine Fußballmannschaft. Oder zwei.

7. Zuletzt habe ich das Ende der zweiten Staffel 'Person of Interest' gesehen und das war grausam, weil es einen mit einem echt fiesen Cliffhanger mitten auf der Straße stehen lässt. Ich weiss noch sehr gut, wie sehr mich das damals geärgert hat, als ich das noch im TV geschaut habe, nun eine halbe Ewigkeit auf die nächste Staffel warten zu müssen - aber hey, inzwischen gibt es ja DVD-Boxen. Bei dieser Serie definitiv eine gute Anschaffung!

Über Nerd- Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

4 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Comics lassen sich zwar halbwegs schnell lesen, gehen aber immer ordentlich ins Geld. Bist Du bei den neuen SW-Reihen dabei?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh so halb halb - viele der neuen Sammelbände sind ja einfach Neuauflagen der alten Panini-Sonderbände, deswegen ergänze ich da meine Sammlung ;) momentan versuche ich zB alle "Legacy"-Bände rumd um Cade Skywalker und Darth Krayt zu bekommen, um die nach und nach alle zu rezensieren. Irgendwie mag ich die Story einfach ;) Und Du?

      Löschen
    2. Bei SW bin ich noch nicht eingestiegen, lese aktuell gerade französische Comics wie Feuer von Askell, Donjon und Troll von Troy. Und halt die Marvel-Collection.

      Löschen
    3. Es gibt einfach zu viele gute Comcis :) deswegen hätte ich auch einfach gerne mehr Zeit und vor allem mehr Geld für unendliche Lektüre!

      Löschen

Powered by Blogger.