Gaming

Reif für die Insel: Tropico 4

Der Mai ist hier, aber nicht das gute Wetter. Im schönen Niederbayern gibt es derzeit vor allem eines: Regen. Da mir das graue Nass so langsam aber sicher auf die Nerven geht, liebäugle ich mit einem ausgedehnten Urlaub im Süden, vorzugsweise mit viel Strand und natürlich noch mehr Sonne. Gleichzeitig aber möchte ich den Passus 'Herrscher über einen Karibikstaat' meinem Lebenslauf hinzufügen - man weiß ja nie, wann man solche Soft Skills mal für einen neuen Job braucht, oder?
Glücklicherweise kommt meinen Wünschen die Mai-Ausgabe der PC Games (Ausgabe 5/2014) entgegen, denn die verwöhnt ihre Leser in der Extended-Version mit sowohl einem Hearthstone-Boosterpack Code als auch der Vollversion von Tropico 4, das man sich über Steam herunterladen kann. Schon Teil 1 habe ich mit Begeisterung gespielt, auch wenn die Simulation damals noch von einer Menge Kinderkrankheiten gebeutelt war. Die Übersicht über mein kleines, tropisches Inselparadies fiel doch arg schwer, von der Schwierigkeit, die heimische Wirtschaft in ein sattes Plus zu heben, mal ganz abgesehen. Da kann man nur hoffen, dass diese Schwierigkeiten im mittlerweile vierten Nachfolger behoben wurden ..


Denn für eine so verlockende Hafenansicht mit angedockten Containerschiffen, Wohnhäusern und ordentlich Tourismus im Hintergrund kann ich mich dann schon deutlich begeistern. Erwartungsgemäß dürfte eine der Hauptaufgaben sein, eine marode Insel schick aufzupolieren und Devisen in Form neugieriger und zahlungswilliger reicher Touristen herbeizulocken. Daneben versuchen wie üblich die beiden Supermächte Russland und die USA, Einfluss auf El Presidente - den Spieler - auszuüben. Dass sich nun auch noch China hinzu gesellt, dürfte die Sache nicht einfacher machen ...

Daneben wollen meine treuen Untergebenen natürlich auch ein Stück vom Kuchen abbekommen, indem sie höhere Ansprüche an ihre Unterkunft, ihre Jobs und ihre Freizeitgestaltung stellen. Erst, wenn alle zufrieden sind, sprudeln die Dollars ... hach ja, das Leben könnte so einfach sein. 
Noch nicht genug? Schaut euch den Trailer an und genießt tolle lateinamerikanische Rhytmen:


Also, ich bin dann mal weg ... jetzt erstmal ein bisschen am Strand herumliegen und die Welt, äh, die Insel regieren! Vielleicht schicke ich euch auch eine Postkarte .... :)

Über Nerd- Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

2 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Das klingt nach einem Spiel, das mir Spaß machen könnte, wenn ich nur die Zeit dafür hätte - oder einen Time-Turner :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAS Problem kenne ich nur zu gut :D zu viele spannende Games, zu wenig Zeit. Aber ab und an knapse ich mir dann doch ein paar Stündchen für eine gute Simulation ab - und Tropico mochte ich trotz all seiner Bugs schon in der ersten Version :)

      Löschen

Powered by Blogger.