Humor

Augen auf: 5 spaßige WoW-Videos


"World of Warcraft" ist das bekannteste und mit eines der langläufigsten MMORPGs auf diesem Planeten - und kreative Köpfe haben sich im Lauf der Jahre eine Menge einfallen lassen, um mit den Gegebenheiten des Spiels eigene Dinge zu erschaffen. Gerade Machinimas verlangen bei komplexeren Storyboards einiges an Können, um ein schickes Video zu basteln - aber manchmal braucht es auch einfach nur eine gute Idee oder eine kuriose Begebenheit, um lange Zeit in Erinnerung zu bleiben. 
Einige der Videos, die ich zum Teil schon gut fand, als ich vor mehreren noch sehr aktiv WoW gespielt habe - ein anderes Video kam erst heute dazu und war der Grund für diese kleine Sammlung. Viel Spaß beim Schauen!


World of Warcraft - Hide and Seek - Blind:


Leider hat der ursprüngliche Ersteller dieses Videos seinen Channel deaktiviert und das Originalvideo gelöscht, aber glücklicherweise geht in den Weiten des Internets nie wirklich was verloren. So könnt ihr hier einer Blutelfenschurkin dabei zusehen, wie sie einen Anschlag auf Katharina Prestor zu verüben versucht - der menschlichen Identität von Onyxia, die einstmals im Thronsaal von Sturmwind stand.
Untermalt wird das Video von dem Song 'Hide and Seek' der japanischen Künstlerin Namie Amuro aus ihrem 2007 erschienenen Album 'Play'.

 Machinima - The Internet Is For Porn:


Dieser Song ist für mich pure Nostalgie - über den habe ich schon gelacht, als ich noch zu WoW-Classic-Zeiten mit meiner Zwergenschurkin durch Azeroth gezogen bin. Das erklärt auch die üble Qualität der Texturen und des Sounds, dieses Video hat einfach schon ein paar Jährchen auf dem Buckel und der Ersteller hatte vermutlich auch keinen Highend-PC.
Der Song, der diesem Video den Namen gibt, stammt aus dem Broadway-Musical "Avenue Q", das ein so großer Erfolg war, dass es auch heute noch als ständige Show in einem Off-Broadway-Theater gespielt wird. Die Hauptdarsteller sind übrigens fast sämtlich Puppen - wie bei der Muppet Show.

Aldor-RP - Kapitel 1: Den Nagel auf den Kopf treffen:


Mit dieser sehr liebevoll erzählten Story der jungen Pandarin Ming Chu, die sich aufgemacht hat, um das Rollenspiel fremder Völker zu studieren. Natürlich trifft sie in der Menschen-Hauptstadt auf so ziemlich alles, was man an überraschenden und erschreckenden Erfahrungen machen kann, inclusive eines kleinen Ausflugs nach Goldhain, das in diesem Video erschreckend nahe am ingame-Original ist ...
Sehr humorig erzählt, und es steht zu hoffen, dass die Macher von M.N. Machinimas bald Kapitel 2 liefern werden, damit man erfährt, wie es weitergeht!

Barlow's Klassenblogs zu den WoW-Klassen und Random-Dungeons:


Wer sich mal so richtig über Mitspieler aufgeregt hat, wird in Barlows Klassenblogs neuen Zündstoff für seine Abneigungen finden - oder aber eine ganze Menge amüsanter und in herrlich sarkastische Sprüche verpackte Details zu den verschiedenen Klassen bei WoW. In diesem Video gibt es alle Klassenblogs gesammelt, passenderweise beginnend mit den Erklärungen zum Jäger. Hört es euch an und wenn ihr beim Abschnitt über den Jäger nicht bereits breit schmunzeln könnt, dann habt ihr ganz sicher ein viel unspektakuläreres Spiel als ich kennengelernt - oder wart nie in Random-Dungeons.
Auch ein Reinschauen bei Barlows neuestem Projekt SuperGamesTV lohnt sich.

The Ballad of the Sex Junkie - Olibith:


Tja, einen Song zu diesem Thema musste es ja auch geben - und das Video ist mit viel Humor zusammengestellt, sodass ihr auch ohne eine der beiden benutzten Sprachen (englisch und französisch) die Suche des einsamen, perversen Zwergs nach amouröser Unterhaltung nachvollziehen könnt. Angesichts der vielen halbnackten bis fast nackten Damen im Spiel ist es ja auch nicht erstaunlich, wenn irgendwann mal wer durchdreht ...
Der Song 'La Ballade de l'Obsede' im Video stammt vom französischen Musiker Richard Gotainer, der für seine seine humoristischen Songtexte bekannt ist.

Das waren fünf - eines geht aber noch, weil es mit der MMORPG-Szene unmittelbar verbunden ist, wie ich finde, auch wenn die Anleihen auf WoW nicht zu übersehen sind. Ausserdem ist es amüsant, und ich hatte euch hier ja spaßige Videos versprochen:

The Guild - Do You Wanna Date My Avatar:


MMORPGs haben sich als hervorragende Partnerbörsen erwiesen, aber auch Charakterromanzen sind für viele Rollenspieler ein nicht wegzudenkender Teil ihres täglichen Spiels. Dieses Video nimmt das Ganze ein bisschen auf die Schippe und ist durch die Tänzer und Backgroundshow zudem sehr sehenswert - kaum zu glauben, dass es auch schon gute sieben Jahre alt ist...
Die Gruppe 'The Guild' hat zudem einen eigenen Youtube-Channel, auf dem sie Comedy-Videos veröffentlichen.

Über Nerd- Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

2 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Gott, was waren das für Zeiten, als die Fans diese Videos gebaut haben; hatte richtig Tränen in den Augen bei Hide and Seek. Allerdings, liebe Schreiberin, hast Du da was vergessen: Allimania ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, nicht vergessen :) sondern bewusst ausgelassen. Allimania war nie so meins, und ich habe dabei nicht halb so gelacht wie zB bei Barlows Blogeinträgen. Deswegen ist das nicht in meine Liste gewandert, da ich die witzigsten Dinge haben wollte, für mich denkwürdige Sachen eben ;)

      Löschen

Powered by Blogger.