Media Monday

Media Monday #200



Mal wieder eine besondere Zahl - den Media Monday des Medienjournals gibt es nun zum zweihundersten Mal, und heute beschäftigen sich die Fragen naturgemäß ein bisschen mit dieser Bloggeraktion anstelle nur mit Filmen und anderen medialen Möglichkeiten. Aber ich finde, bei einer Jubiläumsausgabe darf das natürlich nicht fehlen - und ich packe euch natürlich meine Antworten auf den Lückentext wieder in fett und kursiv markiert hinein. Viel Spaß!

1. Ungeachtet seiner anderen Rollen wird Robert Downey Jr. für mich immer Iron Man sein, denn mit der Rolle wurde ich erst so wirklich auf ihn aufmerksam. Er verkörpert diesen genialen, exzentrischen Erfinder/superreichen Industriellen einfach so nonchalant und überzeugend, dass er für mich ganz stark mit dieser Rolle verhaftet ist. Dass er seinen Sherlock Holmes auch in diese Richtung spielen durfte, hat den Eindruck nur noch verstärkt.
2. Von George R.R. Martin hat man leider schon längere Zeit nichts mehr gehört gelesen und das, obwohl vermutlich wahre Heerscharen von Fans auf die Fortsetzung von 'Das Lied von Eis und Feuer' geiern. Also, George, ran an den Schreibtisch und mach endlich weiter! Und bitte nicht schon wieder seitenlange langweilige Landschaftsbeschreibungen, die fand ich schon bei Tolkien furchtbar...

3. Es herrscht ja ein regelrechtes Überangebot an Filmen und Serien, weshalb ich mich bisher nie dazu durchringen konnte, "Breaking Bad" zu sehen, weil das Thema der Serie zwar interessant klingt, aber andere Serien und Filme für mich immer noch anziehender sind. Momentan übrigens die 'Sopranos' und natürlich 'Game of Thrones', um mal eine grobe Richtung zu nennen.

4. Am besten am Media Monday gefällt mir die relative Freiheit bei den Antworten. So bleibt auch für jemanden, der nicht nur auf Filme und TV-Serien abgeht, noch viel Raum für Kreatives.


5. Wohingegen beim Media Monday die Frage 'was hast Du zuletzt gesehen/gelesen' dringend eine Frischzellenkur vertragen könnte. Ja klar, da bekommt man die aktuellsten Infos, was den Schreiber derzeit interessiert und was er privat konsumiert, aber wie wäre es mal mit 'was hast Du zuletzt an Büchern/Filmen an Freunde verschenkt' oder 'was würdest Du gerne demnächst lesen/sehen' als Abwechslung?

6. Dia Antworten von Greifenklaue lese ich meist zuerst, weil sein Blog sich mit sehr ähnlichen Themen beschäftigt wie meines und wir zudem in so einigen Dingen denselben Geschmack haben. Und danach werfe ich einen Blick in andere Blogs wie das von Wortman, der mehr aus der Filmfan- als der Rollenspielernerdecke kommt und genieße die Abwechslung ;)

7. Was ich den anderen TeilnehmerInnen (oder dem Wulf) schon immer einmal sagen wollte: ich finde es sehr cool, wieviele Leute fast jede Woche mit dabei sind - und da lese ich gerne mit, wenn ich die Zeit dazu finde. Vor allem, weil die meisten der Teilnehmer Filmfans und weniger Nerds wie ich sind, da bekommt man ganz andere Blickwinkel präsentiert. Und an Wulf: Danke für das Durchhaltevermögen und die jede Woche pünktlich erscheinenden neuen Fragen! Ich liefere gerne auch mal Gast-Fragen, falls Du für sowas zu haben bist :)

Über Nerd- Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

4 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Robert Downey Jr. ist tatsächlich der perfekte Iron Man. Da kann ich nur zustimmen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der war, ist und bleibt die absolute Traumbesetzung für diese Rolle :)

      Löschen
  2. ENDLICH jemand, der auch noch nicht Breaking Bad gesehen hat.
    Ich übrigens aus den gleichen Gründen, wie du!
    Und ja, Iron Man und RDJ passt einfach wie die Faust aufs Auge!!
    Toller Post!

    Liebe Grüße

    Caro :)

    http://time-and-tea.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Ich bin gespannt, wieviele Jahre ich es noch schaffe, Breaking Bad nicht zu sehen - aber angesichts so vieler anderer guter Serien sehe ich da nicht allzu schwarz :)

      Löschen

Powered by Blogger.