Media Monday

Media Monday #207

Und wieder Montag - der hat sich eindeutig angeschlichen! Wenigstens kann ich jetzt nicht mehr über das Wetter meckern, der Sommer hat jetzt auch Niederbayern erreicht, auch wenn er sich mit einer Menge Wechselhaftigkeit noch ein bisschen ziert.
Ansonsten? Viel RP und viel auf und ab im RP, aber ich würde es nicht anders wollen. Und wir wissen endlich, wohin der Urlaub in diesem Jahr geht - in den Oman, Land und Leute kennenlernen. Weil wir uns nicht entscheiden konnten, haben wir stilecht ausgewürfelt, Ehrensache!

Aber nun zum Media Monday vom Medienjournal - wie immer sind meine Ergänzungen im Lückentext in fett und kursiv markiert. Habt Spaß!

1. Am liebsten wäre ich Teil der Film- oder Serien-Familie Simpsons, weil die unglaublich skurriles Zeug erleben und nie altern - ab und an wäre es doch mal sehr amüsant, eine ganz andere Welt zu erleben, selbst wenn man dafür sehr gelb sein müsste. Wer weiss schon, was denen in den kommenden Jahren noch so alles passiert?


2. Eine meiner Lieblingsautorinnen ist auch nach vielen Jahren noch Agatha Christie. Ich mag die Art, wie sie Szenen und Konflikte aufbaut und Charaktere mit wenigen, eindrücklichen Worten klar umreißt. Ihre Krimis lese ich auch immer wieder gerne.

3. Johnny Depp hat ja schon so einige Rollen gespielt, aber ich würde ihn ja gerne mal als abgehalfterten SciFi-Helden in einer schmutzigen Welt sehen, denn ich denke, seine amüsierte Nonchalance könnte für ein solches Setting sehr gut taugen. Als leicht durchgeknallter Pirat hat er ein ganzes Genre mit mehr Leben gefüllt als viele andere vor ihm, vielleicht gelingt ihm ja auch da eine eigenwillige Interpretation.

4. Mit allzu bunter Comicgrafik wie bei "Wildstar" kann ich ja so überhaupt nichts anfangen, weil es mir einfach zu quietschig ist. Ich fand "World of Warcraft" in vielem schon hart an der Grenze, auch wenn da wirklich gut mit Farben und Stimmungsbeleuchtung gearbeitet wurde. Auf Dauer aber nutzt sich diese Art Formen und Farben für mich viel mehr ab als dezentere, 'realistischere' Weltkonstrukte (wenn man bei Fantasy und SciFi überhaupt von Realismus sprechen kann).


5. Boba Fett ist an Coolness kaum zu übertreffen, schließlich ist er nicht nur ein Kopfgeldjäger, sondern DER Kopfgeldjäger, die absolut coolste Sau des Star-Wars-Universums. Seine trockene Art, die absolute Effizienz und seine Auftritte machen ihn zu einem echten Erlebnis. Schade nur, dass er in den Filmen so wenig Screentime hat - von ihm hätte ich gerne mehr gesehen. Aber wofür gibt es Bücher und Comics ...

6. Wäre ja schon cool, wenn es den Replikator aus Star Trek auch im wahren Leben gäbe, denn dann gäbe es an Abenden, an denen ich absolut keinen Bock auf Kochen habe, trotzdem was gutes zu essen. Und wenn man die mangelhafte Auswahl an Lieferservices hier in der totalen bayerischen Provinz bedenkt, wäre das eine echt gute Alternative!

7. Star Wars hat mich früher nie gereizt, aber mittlerweile bin ich ein absoluter Fan geworden. Als Jugendliche war ich totaler Star-Trek-Freak und konnte erstmal mit den Jedi-Rittern und dem Imperium gar nichts anfangen - das kam erst als Erwachsene, als mir die schmutzigere Welt von Star Wars irgendwann einfach viel besser gefallen hat, dazu ihre Möglichkeiten und Freiheiten.

Über Nerd- Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

4 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Ja, der Replikator hätte auch so seine Vorteile und ich hab da nicht nur das Kochen im Kopf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Replikator wäre in sehr vielerlei Hinsicht eine tolle Sache .. :D schade, dass ihn noch keiner erfunden hat.

      Löschen
  2. Earl Grey, heiß, 200 ml.
    Drache, schwarz, 1:87-Mapstab.
    3 Krieger, Greifengarde, bewaffnet mit Hellebarde.
    1 Gritfeld, 30*20, Sumpfoptik.

    Juchhe ... Replikator, olé!

    Gerüchteweise soll ja auch ein Boba Fett-Film kommen ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie kriegt man denn die Greifengarde-Krieger aus dem kleinen Replikatorfeld wieder raus? :D Die Armen ...
      Und einen Boba-Fett-Film fände ich wirklich toll!

      Löschen

Powered by Blogger.