Media Monday

Media Monday #325


Hier in den Höhenlagen ist nun leider der siffige Herbst angekommen - aber mit einem frischen Media Monday des Medienjournals steuere ich der einheitsgrauen Stimmung ein bisschen entgegen. Wie immer sind meine Ergänzungen zum Lückentext in fett und kursiv markiert. Viel Spaß!

1. Wenn heutzutage noch immer Serien nur auf DVD und nicht auf Blu-ray veröffentlicht werden, ist das für mich kein Problem - ich habe keinen Blu-ray-Player und plane auch nicht, einen anzuschaffen. Da würde ich eher Netflix abonnieren anstelle noch ein technisches Gerät zu kaufen, das maximal einmal die Woche zum Einsatz kommt und für das man spezielle Medien kaufen muss, um es zu benutzen.

2. ____ habe ich nach Jahren nun auch endlich mal gesehen und ____ .
Hm, nö - da muss ich passen. Wenn ich einen Film oder eine Serie sehen möchte, mache ich das meist relativ zeitnah - oder aber die Lust darauf ist nicht so groß, dass ich es 'endlich' mal gesehen haben könnte. Sorry!

3. Immer wenn ich die tollen Schiffsdesigns von Babylon 5 sehe, bekomme ich regelrecht Lust, die gesamten fünf Staffeln nochmal durchzusuchten. Es gibt nur zwei Sachen, die mich davon abhalten: das inzwischen durch die Alterung extrem scheussliche CGI der Serie, welches besonders bei Raumkämpfen zutage tritt und die Tatsache, dass ich dafür im Grunde echt keine Zeit habe - denn diese Serie muss man bewusst schauen, weil einem sonst zu viele Details entgehen. Meine Lieblingsfolge ist und bleibt "Die Purpurdaten", weil es eine der Folgen ist, die sich mit der centaurischen Kultur und besonders mit meinem Liebling Londo Mollari beschäftigt - Londo im Clinch mit seinen drei Ehefrauen ist einfach eine göttliche Situation!

4. Mein Fandom von Star Trek ist seit Jahren quasi eine Konstante, schließlich war das die erste SciFi-TV-Serie, die ich als Kind schon sehen durfte. Ich denke nach wie vor, dass meine Vorliebe für fremde Kulturen und SciFi maßgeblich durch Star Trek beeinflusst wurde ...

5. Ich packe meinen Koffer und verstaue ihn im Keller - dann steht er beim bald anstehenden Umzug genau dort, wo er hingehört und nicht vergessen wird. Urlaub ist erstmal nicht - auf uns wartet nach Hauskauf erstmal Hausrenovierung und dann Umzug - bitteschön noch vor Weihnachten!

6. Die künstlich erzeugte Exklusivität mancher Serien/Filme, beispielsweise in Bezug auf unterschiedliche Streaming-/Premium-Anbieter, erinnert mich stark an meine Teenagerzeit, in der alle anderen Privatfernsehen hatten und es bei mir zuhause nur vier Kanäle gab - ARD, ZDF und eben die lokalen Dritten SDR und BR. Man konnte nie bei 'Baywatch' und 'Beverly Hills 90210' mitreden, aber andererseits hat es mir auch nicht geschadet, diese Serien nie gesehen zu haben. Letztendlich müsste ich mich nur überwinden und auch Netflix abonnieren - aber ich erlebe auch keinen exorbitanten Mangel dadurch.

7. Zuletzt habe ich mit RTL2's "Love Island" eine Reality-Serie entdeckt, die noch trashiger ist als der "Bachelor" und das "Dschungelcamp" zusammen und das war ungemein witzig, weil die schicken, tätowierten und hochgestylten Singles sich teilweise dermaßen dämlich verhalten, dass das Ganze eigentlich als Comedyshow laufen sollte. Herrlich, dass die Sender es regelmäßig schaffen, sich immer wieder zu unterbieten - ein guter Lacher für mich :)

Über Nerd-Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

4 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Love Island... ach du heiliger Bimbam. Da hinein bin ich durch Zappen geraten - ich fand das hatte starke Ähnlichkeit mit Big Brother, nur in schlüpfrig. Äh ja - noch eine Show, die der Menschheit gerade noch gefehlt hat (ironie off).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Total :D man darf sich nichts vormachen, das ist übler Trash. Aber sehr unterhaltsamer, übler Trash, wenn man da so ganz andere Sachen im Hinterkopf hat, die von den Sendern derzeit verbrochen werden ...

      Löschen
  2. Ich bin an dieser Stelle tatsächlich erstaunt, wie viele Menschen immer noch keinen Blu-ray Player haben. Da liege ich mit einer Antwort bei Frage 1 wohl tatsächlich goldrichtig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, inzwischen stelle ich mehr und mehr auf Stream um - und alles, was es nicht im Stream gibt, gibt es nach wie vor auch auf DVD ;) warum also sollte man ein Extragerät kaufen, das man im Grunde nicht braucht?

      Löschen

Datenschutz-Hinweis: Mit der Nutzung der Webdienst-Login-Möglichkeit zur Verwendung bei einem Kommentar werden die entsprechenden Daten an Blogger/Blogspot übertragen.
Hierbei werden die bei Loginverfahren üblichen Daten genutzt. Wer dies nicht möchte, kann die Möglichkeit nutzen, anonymisierte Kommentare ohne Datenübertragung zu schreiben. Wer seinen Kommentar löschen lassen möchte, möge dies bitte per Mail an die im Impressum genannte Adresse mitteilen.

Powered by Blogger.