Media Monday

Media Monday #417

Die neue Woche startet hier im bayerischen Wald glücklicherweise nicht mit Rekordhitze, Blumen müssen wir aber dennoch jeden Tag gießen, damit sie nicht verdursten. Regen für euren Durst nach neuem Nerd Stuff gibt's wie immer montags mit dem Media Monday vom Medienjournal, in dem meine Ergänzungen zum Lückentext in fett und kursiv markiert sind. Viel Spaß!

1. Zu meiner Angst vor Zahnärzten einen adäquaten Text zu verfassen, erweist sich immer wieder als unmöglich. Vor allem deswegen, weil ich morgen zum Kieferchirurgen darf, der bei meinem einzigen überkronten Zahn eine Wurzelspitzenresektion durchführen wird, auf die ich ungefähr so viel Lust habe wie auf eine dauerhafte Geschlechtskrankheit. Aber hilft ja alles nix, Augen zu und durch. Eine Woche lang nichts essen zu dürfen, was man kauen muss, wird sicherlich eine interessante Herausforderung. Kommende Woche verrate ich euch dann, ab wann mir die Suppen so richtig auf die Nerven gegangen sind...

2. Ich glaube ja nicht, dass "World of Warcraft Classic" dem Hype gerecht werden wird, denn das Spiel bestand aus ausgesprochen viel Grind, den zu viele Leute heutzutage durch die Nostalgiebrille verklären. Für mich braucht es kein Classic, da ich das normale WoW schon dermaßen casual spiele, dass mir der vorhandene Content gut reicht. Aber das werden ganz sicher viele Intensiv-Spieler sehr anders sehen!

3. Andererseits kann ich die ganzen Schmährufe zu "Fallout 76" überhaupt nicht verstehen, denn mit diesem Spiel bekommt man extrem viel zu tun, wenn man auf Entdeckung und Erkundung und Questen steht. Wenn ich bedenke, dass die GameStar-Kollegen den Totalflop "Anthem" mit 67 Punkten und "Fallout 76" mit 65 Punkten bewertet haben, stirbt bei mir innerlich irgendwo ein Kätzchen. Oder ein Robbenbaby.

4. Wenn ich nur mal einen Tag ganz für mich und meine Interessen hätte, würde ich damit wohl nicht zurecht kommen - denn ich habe einfach zu viele Interessen, um sie alle in einen Tag reinzupacken. Beispielsweise würde ich richtig gerne mal wieder auf ein LARP fahren, was in den letzten Jahren schon beruflich-zeitmäßig einfach nicht mehr hingehauen hat. Und gute LARP-Cons brauchen dann schon ein bisschen mehr Zeit als nur einen Tag. Hach, mal wieder eine Woche Drachenfest wäre toll ...

5. Das RPG-System "Coriolis" zu leiten erscheint mir als Idee ja ziemlich großartig, jedoch hat die Praxis gezeigt, dass mir einfach die Zeit fehlte, mich wirklich tiefgreifend in eine ganz neue Welt einzuarbeiten und darin eine RPG-PnP-Gruppe durch Abenteuer zu führen. Wir haben jetzt auf "Star Trek Adventures" umgesattelt, da der Kosmos extrem gut bei allen Mitspielern bekannt ist und ich mit "Star Trek - The Next Generation" quasi aufgewachsen bin. Manchmal muss man einfach umdenken!
 
6. Ein Buch, das ich nur allen wärmstens ans Herz legen kann, ist "Blood, Sweat and Pixels" von Jason Schreier. Dazu folgt hier noch eine Rezension, versprochen - ein sehr interessanter Einblick in die Entwicklung ausgesprochen unterschiedlicher, bekannter Spiele der letzten Jahre. Stay tuned!

7. Zuletzt habe ich fast alle Folgen der ersten Staffel "Umbrella Academy" gesehen und das war ein großartiges Wechselbad der Gefühle, weil man immer mehr über die einzelnen "Nummern" und deren Vorgeschichte erfahren hat und mein Liebling Klaus richtig aufdrehen durfte. Ich freue mich schon sehr auf das hoffentlich furiose Ende der ersten Staffel in der letzten Folge - und dann auf Staffel Zwei, wann immer sie dann erscheinen wird.

Über Gloria H. Manderfeld

0 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz-Hinweis: Mit der Nutzung der Webdienst-Login-Möglichkeit zur Verwendung bei einem Kommentar werden die entsprechenden Daten an Blogger/Blogspot übertragen.
Hierbei werden die bei Loginverfahren üblichen Daten genutzt. Wer dies nicht möchte, kann die Möglichkeit nutzen, anonymisierte Kommentare ohne Datenübertragung zu schreiben. Wer seinen Kommentar löschen lassen möchte, möge dies bitte per Mail an die im Impressum genannte Adresse mitteilen.

Powered by Blogger.