Media Monday

Media Monday #384


Nach einer recht abwechslungsreichen letzten Woche geht's wie immer mit dem Media Monday des Medienjournals weiter - wie immer habe ich meine Ergänzungen zum Lückentext in fett und kursiv markiert. Viel Spaß beim Lesen!

1. Bevor das Jahr endet will ich unbedingt noch ein- oder zweimal ins Kino gehen. Für uns ist das dank der Entfernung immer ein bisschen ein Act, das heißt, wir nehmen auch nicht jeden Film mit, sondern konzentrieren uns auf die Filme, die wir dann auch wirklich sehen wollen. "Verschwörung" würde mich interessieren, aber auch ebenfalls "Phantastische Tierwesen - Grindelwalds Verbrechen", da muss man dann eben auswählen.

2. Ich glaube ja, dass in nächster Zeit die politische Landschaft Deutschlands noch recht interessant werden wird - immerhin bröckelt die Große Koalition ordentlich, nicht nur wegen mangelnder Antworten auf die momentan drängenden Fragen der Zeit. Mal schauen, wie viele Politiker über die Maaßen-Angelegenheit stolpern werden, angesichts der Ereignisse wäre es doch für den einen oder die andere wohlverdient.

3. Fallout 76 könnte ohne Frage das "Next-Big-Thing" werden, immerhin macht die BETA meinem Freundeskreis und mir derzeit sehr viel Spaß - und wir haben erst einen kleinen Teil der Welt überhaupt richtig erkundet. Natürlich unter Vorbehalt, da wir nicht allzu viele Stunden spielen konnten, aber diese Stunden bei der Erkundung der neuen Spielewelt in West Virginia im typischen Fallout-Gefühl waren schon sehr launig. Und meine Lieblingswaffe habe ich auch schon gefunden - eine glühende Mistgabel, mit der mein Charakter ordentlich austeilt!

4. Wenn es nicht so traurig wäre, könnte ich schon darüber lachen, dass sich viele Spieler erstmal total über neu erscheinende Games aufregen, deren Spielprinzip nicht das ist, was sie sich gewünscht haben, ohne das Spiel überhaupt schonmal gespielt zu haben. Ich bewerte ein Game lieber erst dann, wenn ich die Chance hatte, eigene Erfahrungen zu machen, mit dem ganzen Vorschusshass kann ich nicht viel anfangen.

5. Der Start des ganzen Weihnachtsrummels im September hätte nun wirklich nicht sein müssen, denn kein Mensch braucht Lebkuchen, wenn es draußen noch sonnig und sommerlich ist. Klar esse ich gerne zu jeder Jahreszeit alles, was mit Marzipan zu tun hat, aber irritierend ist es schon, wenn die Supermärkte von Weihnachtskram bereits überquellen.

6. Wenn demnächst das neue Sims 4-Erweiterungspack "Werde berühmt!" erscheint, werde ich sicher wieder so einige Stunden darin versenken, in denen ich versuchen werde, meine Sims zu Weltstars zu machen und auch mit alten Skills wie Malerei und Schreiben zum Ruhm zu führen. Aber Sims 4 schafft es auch immer wieder, mich zum Spiel zurück zu bringen, und sei es nur, um neue Spielweisen auszuprobieren. Definitiv einer meiner Dauerbrenner schon seit langer Zeit.

7. Zuletzt habe ich die vierte Staffel "Arrow" begonnen und das war interessant, weil nun der nächste durchgedrehte Schurke auf den Plan tritt und anscheinend mythische Kräfte hat, gegen die das Team Arrow erstmal so gar kein Land sieht. Die persönlichen Probleme der Teammitglieder rücken ein weiteres Mal in den Vordergrund, ohne dass es so nervig inszeniert wird wie in 'Flash' - in sofern hoffe ich auf noch einige sehr spannende Momente im Kampf Arrow vs. Damien Darkh.

Über Nerd-Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

0 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz-Hinweis: Mit der Nutzung der Webdienst-Login-Möglichkeit zur Verwendung bei einem Kommentar werden die entsprechenden Daten an Blogger/Blogspot übertragen.
Hierbei werden die bei Loginverfahren üblichen Daten genutzt. Wer dies nicht möchte, kann die Möglichkeit nutzen, anonymisierte Kommentare ohne Datenübertragung zu schreiben. Wer seinen Kommentar löschen lassen möchte, möge dies bitte per Mail an die im Impressum genannte Adresse mitteilen.

Powered by Blogger.