Fallout 76

5 Tipps für Fallout 76-Anfänger


Endlich geht's los - als Entdecker und Erkunder streift ihr seit heute durch die Weiten von Appalachia, dem Gebiet von Fallout 76. Damit ihr die ersten Stunden problemlos meistert, habe ich hier fünf brandheisse Tipps für euch, die euch den Start deutlich bequemer machen können:

1. Nutzt alle grundlegenden Buffs

Schon im Vault selbst könnt ihr euch in euer Bett legen und Musikinstrumente nutzen - schaut euch gleich in eurem Quartier danach um und benutzt beides, bis euch das Spiel den Hinweis gibt, dass ihr 'guter Stimmung' und 'gut ausgeruht' seid, hier warten nützliche Buffs:
  • Gut ausgeruht (dauert 2 Stunden an): 5% mehr Erfahrungspunkte
  • Guter Stimmung (dauert 1 Stunde an): +25 Aktionspunkte bei jeder automatischen Regenerierung
Findet ihr die ersten Nahrungsmittel und Getränke, solltet ihr euren Hunger- und Durst-Balken füllen, denn ab 75% Füllung des jeweiligen Balkens warten zusätzlich folgende Buffs auf euch:
  • Gut genährt: +25 maximale Trefferpunkte und +25% Krankheitsresistenz
  • Gut hydriert: +25 maximale Aktionspunkte und +25% Krankheitsresistenz

 

2. Vorratshaltung für Fortgeschrittene

Drückt ihr die Taste V etwas länger, öffnet sich das Baumenu und ihr könnt euer CAMP platzieren. Sucht euch eine freie Stelle in der Natur und baut als erstes ein Stash (die blaue Vorratskiste in Vault-Optik), um dort jederzeit Zugriff auf eine Gelegenheit zum Abladen von Gewicht zu haben. Gerade zu Spielbeginn ist die Menge an Sachen, die ihr im Inventar mit euch herum schleppen könnt, sehr begrenzt (investiert ihr mehr SPECIAL-Punkte in Stärke, steigt auch eure maximale Traglast).

Zum Releasezeitpunkt könnt ihr in eurem Stash, das 'Bankfach'-Äquivalent von Fallout 76, insgesamt 400 Gewichtspunkte an Gegenständen aller Art lagern. Dabei empfiehlt es sich, vor allem Rohmaterialien zu lagern, da diese am wenigsten wiegen; Waffen, Rüstungsteile, Chems und Stims sowie Munition bringen deutlich mehr Gewicht mit sich und sollten verarbeitet oder verkauft werden.

An jeder in der offenen Welt befindlichen Werkbank (egal ob Rüstungs-, Waffen-, Labor- oder Bastelbank) könnt ihr aufgefundenen Schrott, Waffen und Rüstungsgegenstände zu Rohstoffen zerlegen, damit reduziert sich auch das Gewicht der in eurem Inventar befindlichen Gegenstände. Daneben könnt ihr zufallsbasiert beim Zerlegen von Waffen und Rüstungen neue modbare Eigenschaften für den jeweiligen Waffen- und Rüstungstyp erhalten. 
Öffentlich zugängliche Stash-Container findet ihr zudem an Bahnhöfen und Red Rocket-Tankstellen.
Achtung: Ihr könnt nur zu eurem CAMP teleportieren, wenn ihr nicht überladen seid!


3. Seid aktiv in Kämpfen und Events

Erfahrungspunkte gibt es bei Fallout 76 nur, wenn ihr aktiv Gegner angreift; die Belohnungen für die Teilnahme an Events bemessen sich daran, wie groß euer Anteil an der Lösung des gestellten Problems ist, nicht daran, ob ihr Teil einer aktiv beteiligten Gruppe seid.
Seid ihr mit Freunden unterwegs, solltet ihr darauf achten, dass jedes Mitglied eurer Gruppe die Chance hält, Schaden am Gegner zu verursachen, um Erfahrungspunkte zu verdienen. Erst wenn ihr den "Ka-tsching"-Sound hört, habt ihr Erfahrungspunkte erhalten. 

Mehr Erfahrungspunkte erhaltet ihr mit dem Buff "Gut ausgeruht" (siehe oben) und mit der Charisma-Perklinie "Inspirierend", die euch je nach investierten Punkten von 5 - 15% mehr Erfahrungspunkte gewährt.

4. Nahrung und Essensrohstoffe verderben


Außer Fertignahrung aus der Zeit vor dem Krieg und Hundefutter in Dosen verderben alle Nahrungsmittel nach einer gewissen Zeit; Früchte, Gemüse und rohes Fleisch schneller als durch Kochen hergestellte Nahrung. Denkt also daran, bei einer langen Spielsitzung ein Auge auf eure Vorräte zu haben, damit ihr nicht ohne Essen dasteht, wenn ihr es am dringendsten braucht. Mit der Glück-Perklinie "Mit Salz ein Gedicht" verdirbt Nahrung in eurem Inventar 30 bis 90% langsamer.

Daneben solltet ihr immer ein paar unverderbliche Vorräte zur Hand haben, falls mal wirklich Not am Mann ist - gerade in Küchen, Kühlschränken und in allen möglichen Kisten könnt ihr Fertignahrung als Loot bekommen.  Die Glücks-Perklinie "Glück in Dosen" erhöht eure Chance von 40 bis zu 80%, in Behältern Fertignahrung zu finden.
Mit dem Ausdauer-Perk "Braver Hund" sättigt euch Hundefutter dreimal so gut, das Ausdauer-Perk "Langsamer Metabolisierer" steigert die Sättigung durch Nahrung von 25 bis zu 75% mehr, mit dem Ausdauer-Perk "Dromedar" erhaltet ihr dieselbe Wirkung beim Stillen eures Dursts. Der Ausdauer-Perk "Verjüngt" bringt euch mehr Vorteile durch die Buffs "Gut ernährt/hydriert".


5. Neue Kartenpunkte erhalten


Wenn ihr euch in der offenen Welt bewegt, erhaltet ihr immer, wenn ihr ein neues Gebiet betretet, einen neuen Punkt auf der Weltkarte, den ihr später entweder zu Fuß oder gegen ein kleines Entgelt in Kronkorken ansteuert.
Es gibt aber auch andere Möglichkeiten, mit denen ihr neue Wegpunkte erhaltet, um interessante Orte für eine weitere Erkundung zu finden:
In Kraftwerken, Bahnhöfen, geheimen Basen und ähnlichen Verwaltungsgebäuden könnt ihr auf an der Wand hängenden Karten die roten Stecknadelköpfe clicken, um diese Punkte in eure Weltkarte übertragen zu bekommen - je nach Fundort der Karte unterscheiden sich die möglichen neuen Karten-Positionen.
Steigt ihr auf Aussichtstürme oder ähnlich hohe Gebäude, befindet sich dort oftmals die Gelegenheit, die "Gegend anzuschauen" - tut ihr das, werden in der Nähe befindliche Wegpunkte aufgedeckt. Alle Wegpunkte seht ihr auf dieser interaktiven Karte - aber vorsicht, hier lauern Spoiler!

Über Gloria H. Manderfeld

0 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz-Hinweis: Mit der Nutzung der Webdienst-Login-Möglichkeit zur Verwendung bei einem Kommentar werden die entsprechenden Daten an Blogger/Blogspot übertragen.
Hierbei werden die bei Loginverfahren üblichen Daten genutzt. Wer dies nicht möchte, kann die Möglichkeit nutzen, anonymisierte Kommentare ohne Datenübertragung zu schreiben. Wer seinen Kommentar löschen lassen möchte, möge dies bitte per Mail an die im Impressum genannte Adresse mitteilen.

Powered by Blogger.