Media Monday

Media Monday #173


Nach einem recht anstrengenden Wochenende - insgesamt locker 800km Richtung FFM unterwegs gewesen -  kommt natürlich auch der Montag und mit ihm wie immer der Media Monday vom Medienjournal. Im Lückentext stehen meine Ergänzungen in fett und kursiv markiert.

1. Nicht zum ersten Mal habe ich der Serienfigur Caitlyn Stark den Tod gewünscht, weil sie in den Büchern 'Das Lied von Eis und Feuer' irgendwann in ihrem ewigen Lamento um ihre Kinder einfach nur anstrengend wird. Genauso wie ihre Tochter Sansa, deren kreuzblöde Naivität ab einem gewissen Punkt nur noch nervt - ich bin froh, dass sich beide Chars in gewisser Weise entwickeln; sonst wäre es wirklich irgendwann unerträglich geworden.


2. _______ habe ich früher echt gemocht, aber ihre/seine neue(re)n Filme ______ .
Pfuh ... nö. Wieder so eine Frage, bei der ich nicht genau sagen kann, der oder die gefällt mir nicht mehr. Die meisten Schauspieler machen mal bessere, mal schlechtere Filme, und wenn ich mich entsinne, habe ich mir neulich auf eine ähnliche Frage Halle Berry 'rausgepickt, der ich wirklich spannendere Rollen wünschen würde. Aber noch ein Beispiel fällt mir beim besten Willen nicht ein.

3. Der Film "Harry Potter und der Gefangene von Azkaban" zog einen so gravierenden stilistischen Bruch nach sich, dass ich mich erstmal an die neuen Gegebenheiten gewöhnen musste. Nach den sehr glänzenden, bunten, vielschichtigen ersten beiden Filmen, die bei mir die akute Harry Potter-Sucht erst ausgelöst haben, hat mich der dritte Film (mit anderem Regisseur etc) absolut ernüchtert, und ich habe eine Weile gebraucht, um mich in der neuen visuellen Ausgestaltung zurecht zu finden. Sie ist nicht schlechter, aber doch sehr anders.

4. Aus ______ wurde im Extended/Directors Cut ein ganz anderer Film, denn ______ .
Würde ich solche Versionen anschauen, könnte ich diese Frage beantworten. Mache ich aber nicht. :D Tut mir leid, diesmal keine besonderen Weisheiten von mir.

5. Beauty and the Beast (die TV-Serie) hat mich ja thematisch sehr gereizt, allerdings ist die Story dermaßen platt ausgewalzt worden, die Charaktere sind so furchtbar klischeehaft gestaltet, dass ich mir schon bei der ersten Staffel dauernd die Haare gerauft habe. Ja klar ist die Lovestory zwischen der Beauty und dem Beast wichtig. Aber so dermaßen schwachfugig hätte sie dann doch nicht ausfallen müssen, und ein paar interessante, nicht blasse Nebencharaktere hätten dem Ganzen auch gut getan. Die Serie taugt wirklich nur dazu, der Brustmuskulatur des Hauptdarstellers nachzusabbern, und ganz ehrlich, dafür ist er nicht oft genug nackt ...

6. Dank der Nerd-Community bin ich überhaupt erst auf Firefly aufmerksam geworden. Zum Glück, denn die Serie ist einfach toll (und viel zu kurz!). Ja, das war auch letzte Woche schon Thema hier, aber ich wollte es einfach nochmal sagen. Wer SciFi und Steampunk und gute Stories und schräge Charaktere mag, sollte unbedingt reinschauen, es lohnt sich!

7. Zuletzt gesehen habe ich Dracula Untold und das war einfach nur richtig schlecht, weil die hahnebüchene Story nichtmal ansatzweise durch den Sexyness-Faktor von Dracula aufgewogen wurde. Blöd, dass an diesem Abend "Sin City 2" nicht mehr lief, den wir eigentlich schauen wollten, ich glaube, daran hätten wir mehr Spaß gehabt. Trotz Vampiren, schicker Ausstattung und guter Tricktechnik ist dieser Film eine totale Null. Kann man sehen, aber muss man wirklich nicht.

Über Nerd- Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

3 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Naja, Sansa hat sich sehr gewandelt, wenn ich ans Ende der 4. Staffel denke ;) Da dürfte noch was kommen.
    Ich hab gerade Sin City 2 geschaut. einfach geil :)
    Den Dracula Untold werde ich mir aber auch noch ansehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch in den Büchern macht sie eine Wandlung durch, aber es dauert einfach eine Ewigkeit, bis da mal was passiert. Es gab eine Zeit, da habe ich schon mit den Zähnen geknirscht, wenn ich als Kapitelüberschrift ihren Namen gelesen habe ...:D

      Und ... "Dracula Untold" kannst Du Dir getrost im Kino sparen und mal auf DVD angucken oder so ...im Kino ist das echt rausgeworfenes Geld. Ausser Du stehst auf gute Tricktechnik auf dem Big Screen.

      Löschen
  2. coole postidee :)
    harry potter 3 war für mich so der punkt an dem man merkt dass sie erwachsen werden und der kampf langsam richtig losgeht. ich muss sagen dass es mein absolut liebstes buch sowie film waren aus der reihe :D
    über dracula untold habe ich bisher nur schlechtes gelesen, puh zum glück bin ich nicht ins kino und lieber zu den turtles :)

    liebe grüße Hydrogenperoxid Lifestyle Blog

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.