Media Monday

Media Monday #354


Neuer Montag, neue Woche, neues Glück - heute leider kein Feiertag, aber dafür sehr viel sonniger und schneefreier als in der letzten Zeit, das ist doch auch was, oder? Wie immer gibt's den Media Monday des Medienjournals für euch, bei dem ich meine Ergänzungen zum Lückentext in fett und kursiv markiert habe. Viel Spaß!

1. Über die erste Staffel von "Outlander" zu schreiben, hat mir jüngst enorme Freude bereitet, denn gerade Themen, die man kontrovers besprechen und betrachten kann, finde ich sehr interessant. "Outlander" hat nämlich einige wirklich sehr positive Aspekte und macht einiges richtig - aber anderes gefällt mir nicht so wirklich, sodass es schwer ist, eine wirklich klare Meinung zu äußern. Schaut doch mal in meine aktuelle Rezension zu "Outlander - Staffel 1" rein, dann lest ihr, was ich meine ...

2. Regelmäßig am häufigsten gelesen werden bei mir auf dem Blog ja die Guides zu "Die Sims 4" - richtig viele ausführliche Guides scheint es im Netz wohl nicht zu geben, also habe ich auf diesem Gebiet die Nase recht weit vorn. Und auch nach einigen Jahren noch immer Spaß dabei!

3. "Little Miss Sunshine" ist ein großartiges Road-Movie, das man einfach mal gesehen haben sollte. Die skurrilen, überdrehten Charaktere, die eigenwillige Heldin, die am Ende stattfindende Performance und der an allen Ecken hervorquellende, augenzwinkernde Humor - für mich eine empfehlenswerte Mischung, gespielt mit viel Esprit. Kein Wunder, dass der Film eine Menge Preise abgestaubt und sogar zwei Oscars gewonnen hat.

4. Gelegentlich bereue ich es ja, nicht viel früher mit dem Let's playen angefangen zu haben - denn vor fünf bis zehn Jahren war das Thema noch ganz frisch und der "YouTube-Markt" nicht hoffnungslos übersättigt. Aber dabei geht es ja nicht nur um den möglichen Fame, sondern auch um das Zocken an sich, und das mache ich ganz sicher nicht von der Menge der Zuschauer abhängig.

5. ____ könnte man ja beinahe als Genre für sich bezeichnen, schließlich ____ .
Öh. Das ist mal wieder die klassische Frage, zu der mir gar nichts einfällt. Aber so richtig gar nichts. Sorry!

6. Bei dem Wetter könnte man ja beinahe schon wieder über Open Air-Kino nachdenken. Ich für meinen Teil bin davon weniger begeistert, weil ich bei sowas zielsicher den Tag erwische, an dem sich in den Sonnenschein vereinzelte Regenschauer, Ameisenkolonnen und sonstiges Ungeziefer mischen. Oder aber man ist umrundet von Leuten, die während des Kinoschauens entweder ein Bierchen zuviel kippen, ewig laut reden oder deren Hund sich nicht bändigen lässt und einem direkt neben die Decke ein hübsches Häufchen beschert.

7. Zuletzt habe ich mit dem Mann einen Filmabend gemacht und das war sehr abwechslungsreich, weil wir eine sehr bunte Mischung unterschiedlichster Filme angesehen haben. Zumindest hatten "The Circle" und "Wonder Woman" gemein, dass es beide für jeweils einen Euro in der Amazon Prime Leihe gab - und "Pets" war dann der lockere Abschluss des Abends zum Entspannen. Schade, dass der Film, auf den ich am neugierigsten war, dann auch die größte Enttäuschung darstellte - welcher das ist, lest ihr im Lauf der Woche in der ausführlichen Rezension. Stay tuned!

Über Nerd-Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

2 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Also ich bin durch ein Star Wars auf dich aufmerksam geworden, wegen eines Datacrons... nicht Sims... :-)
    Und seitdem bin ich halt hier

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och ...finde ich gut :) ich freue mich immer über langjährige Leser, die dabei bleiben und (hoffentlich!) immer noch Spaß mit der bunten Mischung hier auf dem Blog haben :)

      Löschen

Datenschutz-Hinweis: Mit der Nutzung der Webdienst-Login-Möglichkeit zur Verwendung bei einem Kommentar werden die entsprechenden Daten an Blogger/Blogspot übertragen.
Hierbei werden die bei Loginverfahren üblichen Daten genutzt. Wer dies nicht möchte, kann die Möglichkeit nutzen, anonymisierte Kommentare ohne Datenübertragung zu schreiben. Wer seinen Kommentar löschen lassen möchte, möge dies bitte per Mail an die im Impressum genannte Adresse mitteilen.

Powered by Blogger.