Media Monday

Media Monday #370


Grüße aus der Sauna - und trotz der Mörderhitze habe ich natürlich den Media Monday des Medienjournals für euch, brav abgekühlt auf eine bekömmlichere Lesetemperatur. Wie immer sind meine Ergänzungen zum Lückentext in fett und kursiv markiert. Viel Spaß!

1. Die wohl ungewöhnlichste Film-Erfahrung war für mich "Titanic", den ich damals mehrfach im Kino gesehen hatte, um akuten Liebeskummer zu bekämpfen. Spätestens, wenn Leonardo in den Fluten versinkt, konnte ich so richtig schön Rotz und Wasser heulen und mit Rose mitleiden. Guilty Pleasures ...

2. Die "Total Recall"-Version von 2012 ist ein durchaus gelungenes Remake, schließlich sind die modernen Special Effects ziemlich sehenswert und die Schauspielerriege kann sich mit Kate Beckinsale, Bill Nighy und Colin Farell durchaus sehen lassen. Allgemein hat der Film eher schlechte Kritiken eingefahren, weil er nicht so pointiert sarkastisch war wie die ursprüngliche Version mit Arnold Schwarzenegger, dafür aber gefallen mir die Kämpfe und allgemein die Effekte sehr viel besser. Für einen netten Kinoabend total ausreichend, ich habe es nicht bereut, den damals im Kino gesehen zu haben.

3. Nach erneuter Sichtung muss ich schon sagen, dass der Rassismus in Deutschland extrem schlecht gealtert ist, denn man muss sich nur die Antworten auf das Twitter-Hashtag #metwo anschauen, um zu merken, dass unsere Gesellschaft noch eine Menge Fortschritte vermissen lässt. Zu viel braune Hetze, zu wenig Empathie, zu wenig Mitmenschlichkeit. Falls ihr mit #metwo nichts anfangen könnt: mit dieser Twitter-Aktion teilen Mitmenschen Erlebnisse von Alltagsrassismus wie bei der #metoo-Aktion Frauen Alltagssexismus-Erlebnisse teilten. Übrigens: mit dem Wunsch, der Rassismus in Deutschland möge altern, verbindet sich der Gedanke, dass am Ende des Alterungsprozesses der Tod steht. Diese Art rückständiges Gedankengut braucht wirklich niemand.

4. Ich glaube ja nicht, dass es auf absehbare Zeit mal wieder normales Wetter hier herrschen wird - im Augenblick lebe ich in einer Sauna, schlafe nachts nicht sonderlich gut und kann meiner Katze dabei zuschauen, wie sie vor lauter Hitze einfach nur halbtot in der Ecke herumhängt und gar nichts mehr tun will. Diese Art Dauer-Sommer ist so gar nicht mein Fall, könnte meinetwegen sehr viel regnerischer sein. Nix gegen Sonnenschein, aber nicht wochenlang am Stück ohne Unterbrechung ...

5. Während die Ferien nun in ganz Deutschland in vollem Gange sind, habe ich wie üblich keinen Urlaub. Willkommen in der wunderbaren Welt der Selbständigen. Ja richtig, 'selbst' und 'ständig' ;)

6. Passend zum Sommer habe ich mir überlegt, einfach mal im Kühlschrank einzuziehen.

7. Zuletzt habe ich "Ant-Man and the Wasp" gesehen und das war ziemlich unterhaltsam, weil sehr viel mit der Schrumpf- und Vergrößerungsmechanik im Film gearbeitet wird und das recht viel Abwechslung mit sich bringt. Meine vollständige Filmrezension lest ihr hier - ich war brav und habe auf Spoiler zum Ausgang der Story verzichtet. Generell ist "Ant-Man and the Wasp" ein Film, den man gut gucken gehen kann, selbst wenn man die Vorgeschichte und zig andere Marvel-Filme nicht kennt, da zwar Bezug auf vorherige Handlungsbögen genommen wird, die Story aber einen ganz anderen Fokus hat.

Über Nerd-Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

4 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Total Recall: Das Original kenne ich gar nicht - nur den Film mit Colin Farrell, und den fand ich richtig gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solltest du mal gucken, ist nämlich ein recht launiger Film :D Arnie macht da einen guten Job. Natürlich merkt man dem Original an, aus welchem Jahrzehnt er stammt, aber ansonsten ist er wirklich sehenswert.

      Löschen
  2. In den Kühlschrank ziehen ist eine sehr gute Idee. Ich bestell schon mal den Umzugswagen... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Leider ist unser Kühlschrank nicht groß genug für mich ...

      Löschen

Datenschutz-Hinweis: Mit der Nutzung der Webdienst-Login-Möglichkeit zur Verwendung bei einem Kommentar werden die entsprechenden Daten an Blogger/Blogspot übertragen.
Hierbei werden die bei Loginverfahren üblichen Daten genutzt. Wer dies nicht möchte, kann die Möglichkeit nutzen, anonymisierte Kommentare ohne Datenübertragung zu schreiben. Wer seinen Kommentar löschen lassen möchte, möge dies bitte per Mail an die im Impressum genannte Adresse mitteilen.

Powered by Blogger.