Media Monday

Media Monday #401


In meinem Blog gibt es keinen Karneval, dafür aber pünktlich zu Wochenbeginn den Media Monday des Medienjournals - wie immer habe ich meine Ergänzungen zum Lückentext in fett und kursiv markiert. Viel Spaß!

1. Lange hat mich etwas nicht mehr so gepackt und begeistert wie die Open Beta von "The Division 2", die ich am Wochenende im Team mit dem besten Mann von allen und Freunden gespielt habe. Eigentlich bin ich kein Shooter-Fan, aber dadurch, dass man sehr taktisch vorgehen kann und das Geballer auch in niedrigen Stufen schon fordernd ist, war es für mich ziemlich launig. Daneben verändert sich die Spielumgebung, je mehr Quests man erfüllt - für einen bloßen Lootshooter wirklich eine spaßige Mechanik.

2. Mittlerweile präferiere ich ja Serienstaffeln, die irgendwo zwischen zehn und fünfzehn Folgen haben. Alles über zwanzig ist oftmals ein bisschen gestreckt, und da wir pro Medienkonsumabend etwa fünf bis sechs Folgen schaffen, sind wir mit einer solchen langen Staffel mal locker einen Monat beschäftigt - ferngesehen wird hier nur einmal in der Woche.

3. Wenn nächste Woche mit "Captain Marvel" die Marvel-Maschinerie wieder in Gang kommt, spiele ich durchaus mit dem Gedanken, den Film anzuschauen. Aber einen totalen Hype erlebe ich bei Superheldenfilmen nicht mehr, egal ob männlicher oder weiblicher Held. Dafür gibt es inzwischen einfach zu viele Filme dieser Art in zu kurzen zeitlichen Abständen. Ich will auch nicht jedes Jahr einen Star-Wars-Film sehen ...

4. Mehrbändige Buchreihen können ja durchaus gerne mal abschrecken, aber ___ von ___ ist ___ .
Tja sorry, aber bei dieser Frage muss ich mich mal ganz entschieden gegen die vorgegebenen Lücken im Text stellen, da mich mehrbändige Buchreihen nicht abschrecken. Gefällt mir der erste Band, bin ich immer ausreichend motiviert, auch die folgenden Bände zu lesen. Die einzige Buchreihe, die mir überhaupt nicht gefallen hat, weil sie mir viel zu langatmig erzählt wurde, ist "The Wheel of Time", aber ich kann ja schließlich auch nicht alle Fantasy-Epen mögen, die es auf dieser Welt gibt.

5. Die klassische Heldenreise eines halbwüchsigen Jungen mit toten Eltern ist für mich so ein ausgelutschtes Thema, dass ich solche Bücher schon gar nicht mehr anpacke. Schon als Kind oder Teenager fiel es mir schwer, mich in solche Haupthandelnden hineinzuversetzen, vor allem, weil es meist darum ging, irgendein Zauberschwert zu finden und die Welt zu retten - irgendwann nutzt sich diese Art Erzählung einfach ganz brutal ab.

6. Der März hat ja gerade erst begonnen, da könnte ich mir ja mal vornehmen, es ein bisschen weniger arbeitslastig anzugehen. Aber ich weiss angesichts meines nahenden Vortrags auf der Leipziger Buchmesse, dass ich es nicht schaffen werde, diesen Vorsatz wirklich einzuhalten - denn der will vorbereitet sein, und daneben warten noch eine Menge ungeschriebener Artikel.

7. Zuletzt habe ich die dritte Staffel "The Expanse" fertig geschaut und das war superspannend, weil ein alter Bekannter wiederkehrt, sich endlich aufklärt, zu was sich das Protomolekül auf der Venus entwickelt und trotzdem eine Menge offender Fragen für die vierte Staffel übrig bleiben. Ich wünschte, Staffel Vier wäre nicht nur schon abgedreht, sondern auch zum Schauen verfügbar - aber auf eine so hervorragende Serie wie "The Expanse" warte ich gerne noch ein bisschen. Bisher wurde ich nie enttäuscht ...

Über Gloria H. Manderfeld

4 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Okay, jetzt reicht es dann doch. Ich geh dann mal "The Expanse" schauen. Das muss ja augenscheinlich eine Serie sein, die man nicht verpassen darf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist es absolut. :D Ich bin echt super gespannt, was Du zu The Expanse dann sagst oder ob ich getreten werde, weil es Dir total nicht gefällt ...

      Löschen
  2. Expanse III steht bei mir noch auf dem Zettel. Hänge gerade bei Killjoys fest. Bin aber sehr gespannt. Nebenbei zieh ich mir soeben die Romane rein. Geiles Zeug!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei den Romanen hänge ich noch total hinterher, aber da erinnerst Du mich an was ;) Muss ich dringend mal weiterlesen ...

      Löschen

Datenschutz-Hinweis: Mit der Nutzung der Webdienst-Login-Möglichkeit zur Verwendung bei einem Kommentar werden die entsprechenden Daten an Blogger/Blogspot übertragen.
Hierbei werden die bei Loginverfahren üblichen Daten genutzt. Wer dies nicht möchte, kann die Möglichkeit nutzen, anonymisierte Kommentare ohne Datenübertragung zu schreiben. Wer seinen Kommentar löschen lassen möchte, möge dies bitte per Mail an die im Impressum genannte Adresse mitteilen.

Powered by Blogger.