Media Monday

Media Monday #424


Nach einem wettertechnisch sehr durchwachsenen Wochenende - endlich immer wieder Regen! - darf natürlich der angenehme Wochenstart nicht fehlen. Wie immer gibt's deswegen den Media Monday des Medienjournals, in dessen Lückentext meine Ergänzungen fett und kursiv markiert sind. Viel Spaß!

1. Serienkonsum: Den Überblick über die Serien, die ich momentan schaue, fällt mir nicht schwer, da hier nur an einem Abend die Woche eine fortlaufende Serie konsumiert wird und ich während der Arbeit nebenher maximal eine weitere Serie laufen lasse - ich war noch nie der große Parallel-Gucker. Momentan darf's übrigens auch mal wieder "The Good Wife" sein, ausgelöst davon, dass ich "The Good Fight" komplett durchgesuchtet habe - immer wieder schön, den Werdegang liebgewonnener Charaktere erneut zu begutachten!

2. Hat sich euer Medienkonsum (in Bezug auf die Wahrnehmung) durch Ereignisse im persönlichen Leben verändert? Ich schaue Serien nicht mehr im TV, sondern via Amazon Prime und Netflix - falls das gefragt war. Generell merke ich aber auch, seit ich mich nicht nur in der Freizeit, sondern auch berufsmäßig mit Storytelling beschäftige, dass mich nicht mehr allzu viel an Wendungen und Enden in Serien und Filmen überraschen kann - umso mehr freue ich mich, wenn es dann doch geschieht.

3. In der Regel blogge ich a) auf dem Smartphone, b) dem Tablet, c) dem Laptop oder d) dem Desktop-PC. Bei mir ist es immer d), gerade um das Titelbild bequem mit Photoshop bearbeiten zu können - und ich schreibe am Desktop-PC einfach schneller und bequemer als bei allen anderen drei Varianten - wobei ich natürlich auch c) nutzen könnte, aber wenig Sinn darin sehe, da ich zuhause eh beides habe.

4. Neuseeland, London, Unna. Filmorte gibt es viele. Reisen an diese Orte via Film finde ich eigentlich immer interessant, weil man idealerweise noch ein paar Einblicke in die jeweilige Szenerie bekommt, die man als Tourist vielleicht nicht erhält - selten habe ich so viele Berliner Hinterhöfe gesehen wie zum Beispiel in "Atomic Blonde"!

5. Habt ihr zu speziellen Filmen bestimmte Getränke oder Lebensmittel, die ihr genau bei diesem Film (immer) verzehrt?
Überhaupt nicht - ausser, wenn wir Filme im Kino anschauen, dann holen wir uns immer eine Tüte Popcorn. Aber die gibt es wirklich zu jedem Film, diese Vorliebe hat also nichts mit dem Genre zu tun.

6. Immer wieder gibt es neue Blogs, die beim Media Monday mitmachen. Zum Media Monday gefunden habe ich aber nicht über ein Blog, sondern über den persönlichen Kontakt mit Wolf, den ich vor einigen Jahren bei einem Blogger-Event von Microsoft kennen und schätzen gelernt habe. Die Aktion "Media Monday" fand ich dabei sehr gut, auch um den eigenen Medienkonsum ein bisschen zu reflektieren - und seitdem bin ich nahezu ohne Ausfälle mit dabei.

7. Zuletzt habe ich die ersten Folgen der Serie "The Boys" gesehen und das war ziemlich genial, weil das Thema "Superhelden" auf die Garth-Ennis-typische Weise ganz neu beleuchtet und richtig hart durch den Kakao gezogen wird - auf die bitter-sarkastische Art natürlich. Wenn ihr den skurrilen Witz von "Preacher" mochtet, solltet ihr "The Boys" auf jeden Fall eine Chance geben, da steckt viel bitterböse Gesellschaftskritik drin. Ich bin wirklich gespannt, wie die Story am Ende ausgeht ...

Über Gloria H. Manderfeld

2 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Okay. "The Boys" muss wohl dann doch sein. Wenn jetzt auch noch ein Querverweis auf die Serie "Preacher" (die ich sehr mag) kommt, scheint das wirklich etwas für mich zu sein...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut :D Es hat mindestens so viele skurrile Momente wie 'Preacher' und Garth Ennis' Art, die Welt abzubilden bzw. zu kritisieren, hat mich schon vor langer Zeit gepackt. Ich würde wetten, dass dir 'The Boys' gefallen werden!

      Löschen

Datenschutz-Hinweis: Mit der Nutzung der Webdienst-Login-Möglichkeit zur Verwendung bei einem Kommentar werden die entsprechenden Daten an Blogger/Blogspot übertragen.
Hierbei werden die bei Loginverfahren üblichen Daten genutzt. Wer dies nicht möchte, kann die Möglichkeit nutzen, anonymisierte Kommentare ohne Datenübertragung zu schreiben. Wer seinen Kommentar löschen lassen möchte, möge dies bitte per Mail an die im Impressum genannte Adresse mitteilen.

Powered by Blogger.