Blog-Stöckchen

RPG-Blog-O-Quest #27: Ausblick auf 2018


Schon blicken wir dem Ende von 2017 entgegen - und damit auch einem neuen Jahr, in dem sich so einiges tun kann. Damit beschäftigt sich auch die RPG-Blog-O-Quest, die wie immer fünf Fragen zu Rollenspiel-Themen bietet und in diesem Monat von Greifenklaue stammt.
Bei der RPG-Blog-O-Quest handelt es sich um eine Blogaktion, bei der rollenspielinteressierte Blogger jeden Monat durch wechselnde andere Blogger fünf Fragen gestellt bekommen und in Form eines Artikels, Podcasts, Videos oder anderem beantworten können. Mitmachen kann und darf jeder, der möchte.
Viel Spaß bei meinen Antworten auf die Fragen - und worauf freut ihr euch in 2018?

1. Am meisten freu ich mich 2018 RPG-technisch auf weitere Plots mit meiner SWTOR-Rollenspielgilde, die unsere Soldaten in allerlei Schwierigkeiten stürzen werden. Und dann ist da noch die SW-PnP-Runde, bei der eine Gruppe wild zusammengewürfelter Abenteurer versucht, dem Imperium so richtig ans Bein zu pinkeln ... ob es klappen wird, die X-Wing-Pläne zu stehlen, bevor der Imperator die Hand darauf legt?

2. Mein nächstes Projekt für 2018 ist eine "Rollenspiel"-Ecke auf meinem YouTube-Channel, in der ich RP-Tipps und Anregungen gebe. Auch meine verrückten Zufallstabellen-Baukästen will ich dort dann präsentieren, um zu zeigen, wie das Ganze funktioniert - es gibt ja auch immer wieder Leute, die solche Textwüsten nicht wirklich mögen, dennoch aber wissen wollen, was man da vor sich hat.

3. Mein Pile of Shame, der für viele Blogger ja ein echtes Problem zu sein scheint, ist 2017 nicht größer geworden, da ich nie viele Bücher auf diesen "Pile of Shame" lege und diese einigermaßen zügig rezensiere. Davon wird 2018 profitieren, da ich mich selbst nicht mit einem Berg ungelesener Bücher belaste und umso motivierter rezensieren kann.
Übrigens - man kann dieses Problem auch dadurch einzudämmen versuchen, indem man gar nicht so viel zusammen kommen lässt. Darüber habe ich dieses Jahr einen Artikel verfasst, in dem ich Tipps biete, wie man mit seinem "Berg der Schande" besser zurecht kommen kann - schaut doch einfach mal 'rein!

4.) Auf welches RPG-Ereignis freust Du Dich 2018 am meisten?
Vermutlich werde ich das Vergnügen haben, bei einer weiteren PnP-Runde eines bisher noch nicht feststehenden Systems mitzuspielen - aber da ich weiß, dass die Mitspieler motiviert sind und ich sie seit Jahren kenne, kann das nur spaßig werden.

5.) Blogtechnisch hab ich mir für 2018 vorgenommen, die bisher bewährte Mischung aus Rezensionen, Rollenspielartikeln, Gamingguides und was sonst noch so als Idee in meinem Kopf herum springt, weiterzumachen.

Bonus: 2018 dürft ihr Euch auf folgendes Produkt von mir freuen: ich habe fest vor, ein systemfreies RP-Ergänzungsbuch zu basteln, in dem ich sehr unterschiedliche Zufallstabellen anbieten werde - ein Beispiel dafür könnt ihr in Form eines denkwürdigen Bordellbesuchs oder der Erkundung einer Ruine sehen..

Über Nerd-Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

2 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Dein systemfreier RP-Ergänzungsband mit Zufallstabellen klingt super!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) das wird noch eine Menge Schreibarbeit für spannende Szenarien ... ^^ aber ich freu mich drauf!

      Löschen

Datenschutz-Hinweis: Mit der Nutzung der Webdienst-Login-Möglichkeit zur Verwendung bei einem Kommentar werden die entsprechenden Daten an Blogger/Blogspot übertragen.
Hierbei werden die bei Loginverfahren üblichen Daten genutzt. Wer dies nicht möchte, kann die Möglichkeit nutzen, anonymisierte Kommentare ohne Datenübertragung zu schreiben. Wer seinen Kommentar löschen lassen möchte, möge dies bitte per Mail an die im Impressum genannte Adresse mitteilen.

Powered by Blogger.