Media Monday

Media Monday #372


Endlich ist es kühler - und so kommt der Media Monday des Medienjournals ganz frisch und nach erholsamen Schlafstunden auf euren Tisch. Ich genieße es richtig, mir nicht mehr den Hintern nachts abzuschwitzen - hoffentlich bleibt es auf dem Level! Wie immer sind meine Ergänzungen zum Lückentext in fett und kursiv markiert. Viel Spaß!

1. Bei all den Ausrichtungen, die Science-Fiction-Filme oder -Serien haben können, mag ich vor allem gesellschaftskritische Settings. Egal, ob nun Aliens drin vorkommen, glaubwürdige Technik, es auf der Erde spielt oder nicht, für mich sind Near-Future-Gesellschaftsentwürfe und ihre Schwierigkeiten immer der spannendste Anteil. Bei "The Expanse" mag ich beispielsweise die Spannungen zwischen den drei Menschenvölkern auf der Erde, dem Mars und dem Gürtel sehr, bei "Defiance" ist es das komplizierte Zusammenleben zwischen Menschen und Aliens.

2. Star-Wars-Filme fallen für mich in die Kategorie 'muss ich nicht jährlich sehen', genau wie James-Bond-Filme. Ich mag es, eine gewisse Vorfreude zu genießen, immer wieder neue Infohäppchen aufzuschnappen, mir vorzustellen, was mich erwarten könnte und ein bisschen mit Freunden und dem Mann zu spekulieren. Dafür brauche ich weder die Mega-Merchandise-Industrie noch eine Dauerflutung mit dem entsprechenden Thema auf allen möglichen Kanälen. Meine Vorfreude ist relativ still und entfaltet sich dann, wenn ich meinen Hintern im Kinositz parken kann und es langsam dunkel im Saal wird. Nächstes Jahr ist es mit James Bond hoffentlich wieder so weit!

3. Wie kommt es eigentlich, dass ich noch immer nicht "Westworld" gesehen habe? Immerhin ist es von der Story und dem Setting her eigentlich genau mein Ding. Ich verrate es euch - es ist nach wie vor nicht bei Netflix, und ich warte schlicht darauf, dass sich das wieder ändert.

4. "Hartz-TV" wie diese ganzen Reality-TV-Serien vom Nachmittag hat sich ja irgendwie auch selbst überlebt, schließlich sind jetzt vermutlich alle durchsichtigen Plotlines mindestens hundertausendmal durchgekaut und folglich sollte es langsam auch dem letzten Menschen aufgefallen sein, was das für ein übler Schwachsinn ist.

5. Bei "The Walking Dead" hätten sie es wohl besser bei einer Staffel belassen sollen, anstatt den im Grunde immer gleichen Storyinhalt - Leute, an die man sich gewöhnt hat, werden nach vielen spannenden Abenteuern dann doch zu Zombies - immer und immer wieder in neuen, grausigen Variationen aufzukochen. Aber gut, solange es Leute gibt, die das sehen möchten, wird es auch neue Staffeln geben, kein Produzent würde sich weigern, eine gut laufende Cash Cow nicht zu melken.

6. Bei meinem eigenen Blog bin ich ja besonders stolz darauf, dass es bereits fünf Jahre existiert und eine treue Stammleserschaft erwerben konnte. Zwar sind viele meiner Leser keine eifrigen Kommentatoren oder im Social Media Bereich irgendwie aktiv, aber ich freue mich immer wieder darüber, wenn mich Leute aus heiterem Himmel auf Artikel ansprechen und mit mir darüber reden wollen - so soll's sein!

7. Zuletzt habe ich weitere Folgen "Arrow" aus der zweiten Staffel gesehen und das war spannend, weil der gute Oliver Queen einmal mehr mit seiner Vergangenheit konfrontiert wurde und sich ein vermeintlicher Guter als rappelböser Antagonist erwiesen hat. Mal schauen, wann Arrow kapiert, mit wem er es da zu tun hat - und wie er seinen Gegenspieler aus dem Feld schlägt, denn der weiß sich recht gut zu verstecken ...

Über Gloria H. Manderfeld

6 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Ich bin auch einer von den Wenig-Kommentierern. Wollte ich nur mal kommentieren. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww :) aber hey, ich bin selbst auch ein 'Eher-Leser' und 'Selten-Kommentierer' ...das ist okay für mich :) solange Leute gerne lesen, was ich schreibe, reicht mir das.

      Löschen
  2. Hallöchen! :)
    Also deine Empfehlung mit "The Expanse" nehme ich mir doch glatt zu Herzen, immerhin habe ich Defiance sehr gern geschaut und letztens mit "Star Trek: Discovery" eine richtige schöne Zeit in der Zukunft verbracht ;)

    Achja, das ist übrigens auch mein erster Kommentar hier... obwohl ich schon seit 2013 fleißig mitlese. Stummer Leser und so :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :) wow, so lange schon Leser? Toll, dich auch mal in einem Kommentar kennenzulernen - und ich hoffe, ich kann dir noch lange immer wieder das interessantes zu lesen bieten ^^

      Löschen
  3. The Expanse ist klasse finde ich.Super Story und heiße Weltraumaction.Habe sie in unserem Urlaub im Kastelruth Hotel komplett am Stück durchgesuchtet.Absolut sehenswert.LG Basti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei The Expanse fiebere ich echt der nächsten Staffel entgegen :D wird Zeit, dass sie da nachliefern!

      Löschen

Datenschutz-Hinweis: Mit der Nutzung der Webdienst-Login-Möglichkeit zur Verwendung bei einem Kommentar werden die entsprechenden Daten an Blogger/Blogspot übertragen.
Hierbei werden die bei Loginverfahren üblichen Daten genutzt. Wer dies nicht möchte, kann die Möglichkeit nutzen, anonymisierte Kommentare ohne Datenübertragung zu schreiben. Wer seinen Kommentar löschen lassen möchte, möge dies bitte per Mail an die im Impressum genannte Adresse mitteilen.

Powered by Blogger.