Media Monday

Media Monday #407


Ein Wochenende mit ganz viel Anno 1800 ist vorüber, da beginnt die neue Woche ganz koloniefrei wie immer mit dem Media Monday vom Medienjournal. Meine Ergänzungen zum Lückentext sind in fett und kursiv markiert - viel Spaß!

1. Die Entscheidung, mir einen bestimmten Film ansehen zu wollen, ist meist eine Zweier-Entscheidung, wenn es denn ins Kino gehen soll - immerhin ist das bei uns immer ein etwas größerer Aufwand. Da sollte dann auch der Film etwas sein, was beide Beteiligten interessiert. Glücklicherweise haben meine bessere Hälfte und ich einen sehr ähnlichen Filmgeschmack - bis auf Deadpool.

2. Serien, von denen bereits zig Staffeln existieren schrecken mich als Bingewatcherin nicht ab. Aber es sollten dann idealerweise Serien sein, bei denen die Staffeln wirklich was taugen und nicht irgendwann in der Qualität abnehmen, weil die Originalbesetzung komplett ausgetauscht und die Serie um des Kommerzes allein willens weitergeführt wurde.

3. Die endgültige Abstimmung zu Artikel 13 im Europaparlament hätte ich mir ja durchaus besser vorgestellt, denn ich hatte gehofft, dass unsere Politiker vielleicht einmal ihr Hirn einschalten und diesen selten genutzten Bereich im Schädel für was sinnvolles verwenden. Aber nein, wie erwartet sind sie ihren zukunftsfeindlichen Kurs weitergefahren und trotz allen Rumgeeiere der SPD im Vorfeld den entscheidenden Beitrag für die Verabschiedung geleistet. Traurig, einfach nur traurig.

4. Ich kann gar nicht genau sagen, wann ich das letzte Mal zum Nähzeug gegriffen habe - seit ich nicht mehr aktiv LARPe, sind meine Gelegenheiten und Notwendigkeiten zum Nähen definitiv sehr viel geringer geworden. Und ich habe das Problem, dass meine Freizeit ohnehin schon proppevoll mit allen möglichen Dingen ist, da dann noch was fürs Nähen abzuknapsen ist schwierig für mich.

5. Das RPG-System Coriolis könnte für mich durchaus das nächste große Ding werden, was langfristiges Spiel betrifft, schließlich ist es eine spannende, detailreiche SciFi-Welt mit vielen Eigenheiten. Allerdings krankt unsere Gruppe ein bisschen an der gemeinsamen Zeit, und ich kranke daran, dass ich nicht viel Zeit zum Vorbereiten und Einlesen habe ... seufz.

6. Gerne würde ich ja wieder häufiger etwas von oder mit Noomi Rapace sehen, aber da mich die Alien-Filme nicht wirklich interessiert haben, klafft da in meiner Filmographie Noomi betreffend eine deutliche Lücke. Muss ich eben mal wieder in die Millennium-Trilogie 'reinschauen, in der sie eine ihrer Paraderollen als Lisbeth Salander gespielt hat.

7. Zuletzt habe ich den neuen Hellboy-Film im Kino gesehen und das war ziemlich trashig, weil die Handlung ziemlich mit herumspritzendem Gedärm angereichert war. Für einen Filmabend, an den man keine großen Anforderungen stellt und sich einfach nur unterhalten lassen will, ganz okay, aber bei weitem nicht so qualitativ wie die beiden ersten Filme.

Über Gloria H. Manderfeld

4 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Bei Punkt 2 ist das immer eine unterschwellige Gefahr...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider ... bei CSI: Las Vegas mag ich die Staffeln so ab der 8. einfach nicht mehr sehen - zu viele liebgewonnene Charaktere nicht mehr dabei.

      Löschen
  2. Coriolis ist toll, ich sitz gerade an ner Rezi ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, absolut :) hab es null bereit, das beim Crowdfunding unterstützt zu haben!

      Löschen

Datenschutz-Hinweis: Mit der Nutzung der Webdienst-Login-Möglichkeit zur Verwendung bei einem Kommentar werden die entsprechenden Daten an Blogger/Blogspot übertragen.
Hierbei werden die bei Loginverfahren üblichen Daten genutzt. Wer dies nicht möchte, kann die Möglichkeit nutzen, anonymisierte Kommentare ohne Datenübertragung zu schreiben. Wer seinen Kommentar löschen lassen möchte, möge dies bitte per Mail an die im Impressum genannte Adresse mitteilen.

Powered by Blogger.