Media Monday

Media Monday #327


Bäm! Da ist er wieder, der Montag, mit einigen tollen Ereignissen für mich, die ich noch nicht weitersagen kann - dafür aber gibt's den Media Monday des Medienjournals, den jeder gleich lesen darf, der es möchte. Wie immer sind meine Ergänzungen zum Lückentext in fett und kursiv markiert. Viel Spaß!

1. An welchem Ort aus Film/Buch/Serie/etc. – fiktiv oder echt – würdest du gern mal einen Tag verbringen wollen?
Ganz klar im "Downton Abbey" der Vorzwanziger, wenn das ganze System mit Dienerschaft und Herrschaft noch einigermaßen funktioniert. Ich wüsste einfach gerne, wie sich ein solches Leben anfühlt, und wie realistisch unsere Überlegungen zu dieser Zeit heute noch sind. Mal davon ab, würde ich mir ein wirklich gefährliches Szenario aussuchen, wäre ich ganz sicher die Person, die irgendwo die Rolle des Bauernopfers auf dem Schlachtfeld ergattert oder an einer Intrige von Cersei Lannister draufgeht ... ;) dann doch lieber Tee und Gurkensandwiches!

2. Wenn ich an all die Sitcoms und dergleichen denke, ist mir die Clique aus Big Bang Theory mit Abstand am sympathischsten, schließlich sind das genau wie ich sympathische Nerds mit dem Hang zum Rollenspiel und Gaming. Mit den Jungs würden mir die Gesprächsthemen sicher nie ausgehen, wenn es nicht gerade um Wissenschaftssachen geht.

3. "Star Wars Episode VII: Das Erwachen der Macht" hätte echt interessant werden können, aber leider wurde weitgehend der Plot von Episode IV kopiert und wenig Mut zur Innovation bewiesen, dass mir ehrlich gesagt ein bisschen vor Episode VIII graut...

4. Der Hype um die Figur des Mister Christian Grey wird sich mir wohl nie erschließen, denn für mich ist dieser Kerl ein Stalker und Vergewaltiger, der sich nichtmal an essentiellste BDSM-Regeln hält und eine naive Frau benutzt und mit Psychotricks auf Linie zu bringen versucht. Aber gut, ich habe ja auch nie verstanden, was an "Fifty Shades of Grey" so toll und richtungweisend sein soll, dass man von diesem Schwachsinn auch noch weitere Filme und Bücher produzieren muss.

5. Cate Blanchett ist mit eine der besten Verkörperungen der Figur der Elizabeth I., denn die Launenhaftigkeit, Intelligenz und Grazie, die sie in diese Persona steckt, empfinde ich auch nach Jahren als einzigartig, wann immer ich "Elizabeth" aufs Neue sehe. Einfach nur gelungen!

6. Zu einem Klischee-Bösewicht gehört es ja anscheinend immer dazu, dass er dem Helden erklärt, auf welche Weise er die Weltherrschaft erlangen und wie er den Helden grausam ermorden will. Seien wir ehrlich, Bond-Filme ohne dieses Element wären ziemlich langweilig - und so gäbe es auch eine Szene wie diese hier nicht (Gert Fröbe at his best!):


7. Zuletzt habe ich weitere Folgen der ersten Staffel "The Magicians" gesehen und das war richtig gut, weil die Serie nun richtig Fahrt aufnimmt, man die Zusammenhänge besser begreift und eine glaubhafte, abwechslungsreiche Parallelwelt der modernen Magier geschaffen wird. Ich bin schon richtig gespannt auf's Finale - nur der Hauptheld Quentin Coldwater will mir einfach nicht sympathisch werden, warum auch immer! Aber hey, es gibt dafür andere, interessante Figuren ...

Über Nerd-Gedanken

Nerd-Frau Mitte 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, Google+ und Twitter erhältlich!

6 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Nach Downton komme ich mit und schön, dass ich mit meiner Antwort Christian Grey nicht alleine dastehe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Downton ist groß, da passen noch eine Menge mehr Zeitreisende mit hinein :) hast Du ein eigenes Blog zum nachlesen? Der Link auf dein Profil gibt leider nix her :)

      Löschen
    2. https://www.sneakfilm.de

      Löschen
  2. Mir wäre Westeros auf jeden Fall lieber als Tee und Gurkensandwich. Das wird doch auf Dauer sonst zu langweilig...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich möchte nicht an Seefeuer verbrennen, von einem Drachen geröstet werden oder von Cersei Giftwein bekommen :D

      Löschen

Datenschutz-Hinweis: Mit der Nutzung der Webdienst-Login-Möglichkeit zur Verwendung bei einem Kommentar werden die entsprechenden Daten an Blogger/Blogspot übertragen.
Hierbei werden die bei Loginverfahren üblichen Daten genutzt. Wer dies nicht möchte, kann die Möglichkeit nutzen, anonymisierte Kommentare ohne Datenübertragung zu schreiben. Wer seinen Kommentar löschen lassen möchte, möge dies bitte per Mail an die im Impressum genannte Adresse mitteilen.

Powered by Blogger.