Media Monday

Media Monday #391


Heiligabend - aber natürlich nicht ohne den Media Monday des Medienjournals, der meine Ergänzungen zum Lückentext wie immer in fett und kursiv markiert enthält. Euch allen da draußen ein wunderschönes, erholsames und spaßiges Weihnachtsfest!

1. Am heutigen Heiligabend bin ich nicht zuhause, sondern verbringe den Tag und den Abend in einem lauschigen Hotel mit einem Teil der Familie - keiner muss kochen oder danach aufräumen, das ist dann definitiv die hausfrauenfreundliche Sorte Weihnachtsfest.

2. Die Weihnachtsfeiertage werde ich wahrscheinlich sehr entspannt verbringen. Unser Programm beinhaltet zwar ein bisschen Fahrerei, aber alle Termine sind so gelegt, dass sich niemand über Gebühr stressen muss und wir trotzdem mit beiden Elternpaaren bzw. -teilen feiern können. Was will man mehr?

3. Für die letzten Tage des ausklingenden 2018 habe ich mir ja vorgenommen, mal so richtig auszuspannen und nicht zu arbeiten - was ich das ganze Jahr ausser während etwa zwei Krank-Wochen nicht geschafft habe. Ehrlich gesagt bezweifle ich, dass ich leicht in den Leerlaufmodus reinfinde, aber ich werde mich auf jeden Fall bemühen, das hinzubekommen.

4. Nachdem die Hamsterkäufe für den anscheinend drohenden Weltuntergang nun (hoffentlich) alle getätigt sind, folgte eine ordentliche Verpackorgie, die dann hoffentlich beim Auspacken genügend Ah! und Oh! hervorruft. Wehe wenn nicht! ;)

5. Ich bin ja mal gespannt in punkto Geschenke, ob mir irgendwer Socken schenkt. So richtig schöne dicke Socken für den Winter hätten ja schon was - seit ich im winterlich sehr kalten Niederbayern lebe, finde ich warme Kleidung aus Wolle ausgesprochen sympathisch, vor allem im Winter!

6. Eine der schönsten Traditionen bei mir/uns zu den Feiertagen ist ja, keine Tradition zu haben. Da wir die Feiertage meist anders verbringen als die im Vorjahr, weil wir entweder Eltern besuchen, von Eltern besucht werden oder den Kopf unten halten und hoffen, dass der Stress irgendwo anders hinschwappt, leisten wir uns eine flexible Planung - Hauptsache, einigermaßen entspannt. Und wenn ich die Zeit finde, schaue ich mir sehr gerne die Sissi-Filme an, einfach weil ich es kann und das noch so der Rest Tradition aus meiner Kindheit ist, der tatsächlich irgendwie überlebt hat.

7. Zuletzt habe ich Aquaman im Kino gesehen und das war in der 3D-Version ultraschick, weil die Unterwasserwelt ausgesprochen leuchtkräftig und wunderschön designet war. Klar kann man mit der Story keinen Oscar gewinnen, aber der Film war unterhaltsam, hat sehr viel fürs Auge geboten und mal einen Helden vorgestellt, der eben nicht wirklich Bock aufs Wichtigsein hatte - sehr sympathischer Typ, mitsamt einer dezenten Lovestory. Für mich definitiv eine angenehme Überraschung.

Über Gloria H. Manderfeld

0 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz-Hinweis: Mit der Nutzung der Webdienst-Login-Möglichkeit zur Verwendung bei einem Kommentar werden die entsprechenden Daten an Blogger/Blogspot übertragen.
Hierbei werden die bei Loginverfahren üblichen Daten genutzt. Wer dies nicht möchte, kann die Möglichkeit nutzen, anonymisierte Kommentare ohne Datenübertragung zu schreiben. Wer seinen Kommentar löschen lassen möchte, möge dies bitte per Mail an die im Impressum genannte Adresse mitteilen.

Powered by Blogger.