Media Monday

Media Monday #395


Wie jeden Montag gibt's den Media Monday des Medienjournals für euch sozusagen druck- oder eher hochladefrisch auf den Tisch. Und natürlich habe ich meine Ergänzungen zum Lückentext in fett und kursiv markiert - viel Spaß!

1. Prokrastination kann ich ja besonders gut mit dem Konsum von mir noch unbekannten TV-Serien - eigentlich lasse ich ja neben der Arbeit her meist irgendeine Serie laufen, wenn die aber zu spannend wird, war's das mit der Arbeit ganz schnell. Inzwischen habe ich mir angewöhnt, vor allem mir bekannte Serien nebenher anzumachen, das lenkt dann deutlich weniger ab, wenn man alle Highlights schon kennt.

2. Wenn es draußen nicht so erbärmlich kalt wäre, würde hier auch kein Schnee liegenbleiben und das wäre dann für die Gastronomen in der Gegend eine mittlere Katastrophe. So nervig das Schippen und die Kälte auch sein mögen, hier ist ein Wintersportgebiet und die Unternehmer mussten unter den letzten, relativ warmen und kurzen Wintern ziemlich leiden - ich wünsche ihnen, dass sie dieses Jahr ein gutes Geschäft machen!

3. Beste Film- und Serien-Snacks wären ja eigentlich alle Arten von Obst, aber das halte ich nicht immer durch. Nicht zuletzt, da so einige Citrusfrüchte bei mir den schönen Effekt haben, dass mein Darm dann interessante Gerüche produziert. Sowas muss dann nicht stundelang sein ... aber das Problem stellt sich für mich ohnehin nur einmal die Woche, wenn wir eine Runde gemütliches Bingewatching betreiben.

4. Wohingegen zu einem guten Buch für mich ja immer eine weiche Decke und ein Platz zum ausstrecken gehört, denn ich lese am liebsten im liegen, bequem eingemummelt und mit einer Katze, die irgendwo auf oder an mir herumliegt. Entspannter geht es dann gar nicht mehr für mich.

5. Ich glaube, ich sollte mal wieder öfter einen Blick in Fantasy-Bücher werfen. In den letzten Jahren habe ich mich mehr in Richtung Science Fiction entwickelt, ohne es besonders forciert zu haben, doch seit ich wieder meine gesamte Terry Pratchett-Sammlung durchlese, habe ich richtig Lust auf mehr Fantasy bekommen. Lese-Tipps in den Kommentaren sind sehr willkommen!

6. Ein entspanntes Spiel wie "Slime Rancher" ist eigentlich ideal, um abends einen langen Tag ausklingen zu lassen, schließlich erlebt man ein sehr gechilltes Game, das ohne viel Gewalt und Hektik auskommt und einen einfach mal so richtig runterbringt. Auch wenn sonst quietschbunte Optik nicht mein Fall ist, zu diesem Spiel passt es perfekt und ich würde es gar nicht anders haben wollen - ein echter Geheimtipp. Nicht zuletzt, da die Entwickler das Spiel nach wie vor mit kostenlosen Updates versorgen!

7. Zuletzt habe ich die dritte Staffel "The Last Kingdom" begonnen und das war mal wieder ein echtes Up and Down, weil Uthred (mal wieder) Probleme mit König Aelfred bekommen hat, mal Wessex retten musste, mal wieder Stress mit seinem Bruder hatte. Und doch kam dann wieder alles ganz anders als gedacht und nun muss sich Uthreds Jugendfreundin Brida mit Ermittlungen auseinandersetzen und der Krieger selbst damit, sich an einen neuen König zu gewöhnen - es bleibt spannend!

Über Nerd-Gedanken

Nerd-Frau Ende 30 und Kreative aus Leidenschaft, die permanent unter Ideen-Überdruck leidet. Schreiben, zeichnen und neue Welten entwerfen sind meine Hauptbeschäftigung. Man findet man mich im Netz überall dort, wo interessantes Rollenspiel und faszinierende Menschen locken.

Auch auf Facebook, YouTube und Twitter erhältlich!

2 Eure Meinung zu den Nerd-Gedanken:

  1. Hmmmm, ich sollte vielleicht doch mal in "The last kingdom" reinschauen. Klingt nach Serienstoff für mich. Wo läuft die eigentlich?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Netflix ist Dein Freund :D die Staffeln sind aber mit um die 8 Folgen relativ kurz, erwarte dir da also kein ewig währendes Vergnügen ^^

      Löschen

Datenschutz-Hinweis: Mit der Nutzung der Webdienst-Login-Möglichkeit zur Verwendung bei einem Kommentar werden die entsprechenden Daten an Blogger/Blogspot übertragen.
Hierbei werden die bei Loginverfahren üblichen Daten genutzt. Wer dies nicht möchte, kann die Möglichkeit nutzen, anonymisierte Kommentare ohne Datenübertragung zu schreiben. Wer seinen Kommentar löschen lassen möchte, möge dies bitte per Mail an die im Impressum genannte Adresse mitteilen.

Powered by Blogger.